WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 22. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SVG erkämpft Punkt in Mümling-Grumbach

(bro) (rj) Gegen den FV Mümling-Grumbach, einen direkten Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, erkämpfte der SVG ein 1:1 und machte so weiter ein bisschen Boden im Kampf um den Klassenerhalt gut.
Die Partie begann denkbar schlecht für die Freiensteiner, denn schon nach fünf Minuten zeigte SR Ruotiam (Seligenstadt) auf den Punkt: Stefan Marofsky konnte FV-Stürmer Türkilmaz nur unfair bremsen, so dass es zurecht Elfmeter für die Platzherren gab. Thomas Schmauß ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und netzte zum 1:0 ein. Nun musste der SVG das Tempo verschärfen, was bei den sommerlichen Temperaturen nicht einfach war. Jedoch legte das blau-gelbe Team eine läuferische Glanzleistung hin und drückte auf den Ausgleich. Doch es wollte nicht klappen, und selbst ein raffinierter Schlenzer von Jürgen Lemberger klatschte nur an den FV-Pfosten. Die Mühen des SVG wurden aber doch noch belohnt. Sascha Flick schnappte sich an der Strafraumgrenze den Ball, tankte sich durch drei Grumbacher hindurch und drosch die Kugel in den Giebel (39.). Danach ging es in die Kabine.
Nach dem Wechsel wurde das Spiel hauptsächlich durch die Heimischen ruppiger. Teilweise gingen die FV-Spieler richtig brutal zu Werke, und so war es nicht verwunderlich, dass der Grumbacher Brunner in der 68. Minute die Ampelkarte sah. Torchancen gab es aber auch noch und die hatten die Platzherren. Allerdings trafen sie nur den Pfosten bzw. parierte Jürgen Schmidt bravourös. Dann schaffte der Referee wieder numerisches Gleichgewicht, indem er den bereits verwarnten Stefan Marofsky nach einem harmlosen Foul ebenfalls Gelb-Rot zeigte (78.). In den letzten zehn Minuten waren dann beide Mannschaften darauf bedacht, das Ergebnis über die Bühne zu bringen.
Unter dem Strich geht das Remis in Ordnung und bringt den SV Gammelsbach weiter ein Stückchen in Richtung Klassenerhalt.

Reserven:
Die SVG-Zweite tat sich v.a. in Durchgang eins gegen nur neun Grumbacher sehr schwer und kam über ein 1:1 nicht hinaus. In der zweiten Halbzeit legten die Gammelsbacher eine Schippe drauf und schraubten das Ergebnis dann doch standesgemäß auf 6:1. Die Tore erzielten Dennis Proske (2), Dominik Trumpfheller, Frank Schneider, Helmut Ulrich und Thomas Gruber. Ein höherer Sieg wäre zum Schluss sogar möglich gewesen.

Vorschau:
Am Sonntag spielt der SV Gammelsbach zu Hause gegen Türk Breuberg, Anstoß ist um 15 Uhr. Ein Reservespiel findet nicht statt.


02.05.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL