WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Deckenerneuerung der B 37 in Neckarsteinach

(jc) (asv) Ab dem 17.Mai wird in Neckarsteinach die Fahrbahn der B 37 erneuert. Die alte Deckschicht der Bundesstraße ist verschlissen, uneben und rissig. Auf 1,6 km Länge wird bis voraussichtlich Mitte August zwischen den Abzweigen nach Darsberg (Kreisstraße 36) und Schönau (Landesstraße 535) die Binder- und die Deckschicht 12 cm tief abgefräst und wieder neu asphaltiert. Wegen der hohen Verkehrsbelastung der B 37 verwenden die Straßenbauer ein besonders standfestes Asphaltmischgut. Dazu muss die B 37 in jeweils 200 m langen Abschnitten halbseitig gesperrt werden. Eine verkehrsabhängige Baustellenampel regelt in dieser Zeit den Verkehr. Es wird angestrebt, dass jeder begonnene Bauabschnitt bis zum darauffolgenden Wochenende fertiggestellt ist, so dass am Wochenende der Verkehr auf der B 37 und der L 535 frei fließen kann. Ausgenommen davon sind die Wochenenden, an denen der Knotenpunkt B 37 / L 535 saniert wird. Vorgesehen ist dies an den Wochenenden am
20. – 22. Mai 2005,
03. – 05. Juni 2005 und am
10. – 12. Juni 2005
Der Knotenpunkt B 37/ K 36 wird im Zuge der Maßnahme eine Signalanlage erhalten. In der Vergangenheit traten an der Kreuzung gerade zu den Spitzenzeiten immer wieder Staus auf. Auch die Fußgänger hatten es nicht leicht, da es in diesem Bereich keine gesicherte Querungsmöglichkeit über die B 37 gibt. Hier soll sich die Verkehrssituation grundlegend verbessern.
Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 550.000 Euro.
Für den Umleitungsverkehr wurde jetzt eine überarbeitete Lösung gefunden. Insbesondere für den Verkehr von und aus Richtung Schönau wurde ein erheblich geringerer Umweg erzielt. Während der Bauzeit sollen am Knotenpunkt L 535/B 37 folgenden Fahrbeziehungen aufrecht erhalten bleiben:

-von Eberbach kommend in Richtung Schönau
-von Schönau in Richtung Heidelberg
-von Heidelberg kommend in Richtung Schönau

Die Verkehrsbeziehung von Schönau kommend Richtung Eberbach wird gesperrt. Hier wird der PKW Verkehr der L 535 aus Richtung Norden kommend in Richtung Eberbach auf Höhe Schönau umgeleitet über die K 36 (Grein-Darsberg) geführt.

Unabhängig von der Möglichkeit, die Verkehrbeziehungen am Knotenpunkt L 535 / B 37 in der beschriebenen Form Richtung Heidelberg zu nutzen, soll der Verkehr zur Reduzierung von Staus auf
der B 37 weitgehend aus dem Baustellenbereich herausgehalten werden. Daher wird auch dem PKW-Verkehr in Richtung Heidelberg eine weiträumige Umleitung über Wilhelmsfeld empfohlen.

Der LKW-Verkehr erhält eine weiträumige Verkehrsführung, die der Hochwasserumleitungsstrecke für den Neckar entspricht. Sie führt von Neckargemünd über Wiesenbach nach Lobbach und nach Eberbach, bzw. von Lobbach über Aglasterhausen nach Mosbach (und umgekehrt).


12.05.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL