WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Robin Stadler holte 5. Platz in Freiburg


Links: Robin Stadler in Aktion. Rechts: Robin Stadler mit seinem Betreuer Timo Stadler (v.r.) (Foto: privat)

(bro) (tst) Am 7. und 8. Mai fanden in Freiburg die diesjährigen Deutschen Jugend-Meisterschaften der Sportkegler statt. Schon um 8 Uhr morgens hieß es für Robin, sein Können unter Beweis zu stellen, da nur 15 von 30 Startern die Möglichkeit bekommen sollten, im Endlauf um den Titel zu spielen. Während den ersten 50 Kugeln fand der 14-Jährige nur gemächlich zu seinem Spiel, konnte sich aber nach gutem Abräumen auf zufriedenstellende 204 Holz retten. Nach 139 Holz in die Vollen auf der zweiten Bahn dachten wohl schon einige der Zuschauer, es sei gelaufen für den B-jugendlichen. Dieser erspielte sich aber mit fantastischen 106 Abräumern ein Traumergebnis von 245 Kegeln. Diese 449 Holz bedeuteten nun vier Stunden lang Platz 1 für den Eberbacher. Erst im letzten Durchgang der B-Jugendlichen wurde sein Ergebnis mit zweimal 471 Holz überboten. Nun war die Qualifikation beendet, und das ganze fing sozusagen von vorne an, da bei Deutschen Meisterschaften die Ergebnisse des Vortags nicht zu den Endlaufergebnissen hinzugerechnet werden. Voller Anspannung und mit hohen Erwartungen betraten Sonntags die fünf besten Kegler ihrer Klasse die Bahnen. Leider gab es dann im Einspielen noch eine kleine Verzögerung, als sich bei Robin ein Kegel von seinem Kopf verabschiedete und somit ausgetauscht werden musste. Als dies geschehen war, hieß es wieder, alle Nerven zu sammeln und alles zu geben. Deutlich besser lief es heute im ersten Durchgang (216). Da alle fünf Spieler um die 220 Holz lagen, war es klar, dass es nun knapp werden würde. Doch bereits nach etwa 35 Kugeln setzten sich Robin Stadler und Marlo Bühler (ebenfalls LV Baden, Spvgg06 Ketsch) von ihren Kontrahenten ab. Erst fünf Kugeln vor Schluss war für Robin der 3. Platz außer Reichweite geraten, da Bühler 2 9er spielte und so ein Endergebnis von 458 Kegel und den 2. Platz erreichte. Damit verwies er einen anderen Spieler, welcher schon vorher gespielt hattte, mit seinen 454 Holz auf Platz 3. Robin erspielte sich zwar super 445 Holz, doch diese reichten leider nur für den 5. Platz. Erster wurde der Amberger Manuel Weiss mit 467 Holz. Mit Robin war man allerdings mehr als zufrieden, da er der erste Eberbacher war, welcher bei einer Deutschen Meisterschaft antrat. Auch mit den einzelnen Ergebnissen war man sehr zufrieden, da die 449 Holz aus der Qualifikation gleichzeitig eine neue Auswärtsbestleistung für ihn bedeuteten. Des Weiteren ist man nun stolz darauf, das Robin vom Landesverband Baden zu einem Ländervergleichskampf in Thüringen eingeladen wurde, welcher am 10. und 11. Juni stattfinden soll. Dort wird er dann sein letztes Spiel mit der kleinen Kugel und als B-Jugendlicher bestreiten, bevor er in die A-Jugend wechselt und ab der nächsten Runde in den Herrenmannschaften des KC80 mitspielen wird.


17.05.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL