WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 13. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Landesmeisterschaft Kinder, Schüler, Jugend Einzel in Gaildorf


3. Platz für Nadine Schulz. (Foto: privat)

(bro) (pst) In bestechender Form präsentierten sich die Eberbacher Karatekas bei den Landesmeisterschaften der Kinder, Schüler und Jugend in Gaildorf, an denen 640 Starter aus 72 Vereinen um Meisterehren und die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften kämpften. Obwohl sich gleich fünf Eberbacher für die Deutschen Meisterschaften qualifizierten und ihre Konkurrenz streckenweise völlig chancenlos blieb, klebte ihnen bei der Jagd nach einem Landesmeistertitel das Pech buchstäblich an Händen und Füßen.
Allen voran drang Wladislaw Gumarow im Kumite der Jugend - 65 kg -überlegen bis ins Finale vor. Dort traf er auf Christoph Retzlaff aus Gammertingen. Obwohl Gumarow das Kampfgeschehen beherrschte, versuchte er einen Vorsprung von einem Punkt über die Zeit zu bringen. In der Schlusssekunde gelang Retzlaff überraschend und eher zufällig eine Zwei-Punkte-Technik, so dass für Wladislaw Gumarow nur der 2. Platz blieb.
Aber auch Nina Weidmann in der Jugend – 51 - kg drang mühelos bis ins Finale vor. Dort traf sie auf Aline Müske aus Nürtingen, der sie denkbar knapp mit 10:8 Punkten unterlag.
Bei den Schülern überraschte Nadine Schulz mit einer sehr starken Leistung. Bis zum Kampf um den Poolsieg ließ sie keiner ihrer Gegnerinnen auch nur den Hauch einer Chance. Erst Simone Becker aus Gammertingen konnte sie mit 12 . 10 Punkten stoppen. In der Trostrunde deklassierte sie dann Nicole Gottstein aus Mosbach mit 9 . 1 Punkten und sicherte sich den 3. Platz.
Tim Bäuerlein, der sich immer mehr in der Landesspitze etabliert, drang ebenso ungefährdet bis zum Kampf um den Poolsieg vor, wo er gegen Sami Maliha aus Karlsruhe kein Konzept fand und in die Trostrunde gehen musste. Dort ließ er allerdings nichts mehr anbrennen und sicherte sich gegen Florian Köhler aus
Bruchsal überlegen den 3. Platz.
In der Kata der Jugend gelang es endlich Nadine Kabel, in die Spitze vorzudringen. Konnte sie alle ihre Vorrundenbegegnungen sicher gewinnen, traf sie im Kampf um den Poolsieg wieder einmal auf ihre alte Konkurrentin Karolin Kurz aus Binswangen. Auch dieses Mal unterlag sie ihr, allerdings denkbar knapp mit 2 . 1 Kampfrichterstimmen. In der Trostrunde traf sie dann auf Lisa Kempf vom Partnerverein Walldürn, der sie sich aufgrund unverständlicher Unsicherheiten ebenfalls knapp mit 2 . 1 geschlagen geben musste. Dies bedeutete Platz 5 unter 46 Teilnehmerinnen in dieser Disziplin und Dank der direkten Nominierung durch Bundestrainer Toni Dietl auch die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.
Aylin Steinbauer in Kata Einzel der Schülerinnen konnte mit einem 7. Platz unter 64 Teilnehmerinnen untermauern, dass sie in die Fußstapfen von Nadine Kabel treten will.


18.05.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL