WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 15. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SG Ueberau – SV Beerfelen 5:0 (2:0)

(jc) (ge) Nicht wieder zu erkennen war der SVB heute bei seinem Gastspiel in Ueberau. Hatte man in den letzten drei Partien noch durch gute Leistungen die Chancen auf den Relegationsplatz überhaupt wahren können, so war an diesem Tag von Anfang an nichts zu erben. Personell gab es gegenüber dem Heimsieg gegen Hergershausen zwei Veränderungen: Thomas Wohlgemuth musste kurzfristig verletzungsbedingt passen, für ihn rückte der wiedergenesene Axel Vay auf die Liberoposition. Zudem fehlte auch Salih Kus, dessen Platz im Sturm Jochen Schäfer einnahm. Bei hochsommerlichen Temperaturen legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr und ließen eigentlich zu keinem Zeitpunkt des Spiels erkennen, dass es für sie eigentlich nur noch um die vielzitierte Goldene Ananas ging. Mit hoher Laufbereitschaft und großem Engagement wurde der SVB bereits in der Anfangsphase unter Druck gesetzt und bereits nach 24 Minuten köpfte Thorsten Volz eine Flanke von Libero Thomas Weber ein – 1:0. Kurz vorher hatte allerdings Jochen Schäfer die Führung für Beerfelden auf dem Fuß, scheiterte jedoch am Ueberauer Keeper. In der 40.Minute drückte SG-Angreifer Cliff Tiffany eine scharfe Hereingabe aus kurzer Distanz zum 2:0 über die Linie, was auch den Pausenstand darstellte.
Auch im zweiten Spielabschnitt hielt die SG das Tempo hoch und kam immer wieder brandgefährlich vor dem Tor des SVB zu guten Chancen. Die Hoffnung auf Zählbares für Schwarz-Gelb war schließlich binnen zehn Minuten gänzlich dahin, dank drei weiterer schneller Treffer schraubte Ueberau das Ergebnis bis zur 55.Minute gar auf 5:0. In der Schlussphase ging es so eigentlich nur noch um Schadensbegrenzung, wenigstens dies sollte gelingen. Unter dem Strich ging dieses Ergebnis aber auch in der Höhe verdient in Ordnung, da der SVB trotz der großen Bedeutung dieser Partie kaum gute Aktionen zustande brachte und alles in allem eine recht enttäuschende Vorstellung bot.


29.05.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff