WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Drei Triathleten vom TV Eberbach gingen an den Start


Links: Laura Schmitz auf der Radstrecke, rechts: Marco Hufnagel auf der Laufstrecke. (Fotos: privat)

(bro) (bm) Drei Triathleten vom TV Eberbach startetet diesen Wochenende beim Kraichgau Triathlon Festival, dass in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragen wurde. Bei der Premiere waren hier mehr als 1100 Teilnehmer am Start. Die Akteure mussten sich zischen einer langen, einer mittleren und einer kurzen Strecke entscheiden. Bei idealen Wettkampftemperaturen wurde der Startschuss im Hardtsee bei Bruchsal abgegeben. Danach musste das Teilnehmerfeld durch den bergigen Kraichgau fahren, wo Steigungen bis zu 15 Prozent zu bewältigen waren. Erschwerend kam hier noch der heftige Wind hinzu, der den Athleten alles abverlangte. Auf einem Rundkurs zwischen dem Kurpark von Mingolsheim und dem benachbarten Langenbrücken ging es dann zu Fuß in Richtung Ziellinie. In dem mit internationalen Top-Athleten gespickten Teilnehmerfeld konnten sich zwei TVE-Athleten in den Spitzengruppen behaupten.
Auf der kurzen Distanz, über 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren und zehn Kilometer Laufen, waren die beiden Eberbacher Laura Schmitz und Andreas Kraus gemeldet. Laura Schmitz kam mit einer gewohnt starken Schwimmzeit von 21:36 Minuten als zweite Frau hinter der Europameisterin von 2002, Nina Eggert, auf die Radstrecke. Andreas Kraus benötige in dem kalten Hardtseewasser 32:14 Minuten. Mit einer guten Radzeit von 1:26 Stunden wechselte Schmitz als 7. Frau zum abschließenden Lauf. Auch noch gut unterwegs war hier Andreas Kraus, der elf Minuten länger als seine Teamkollegin benötigte. Beim Lauf über zehn Kilometer musste Schmitz noch eine Konkurrentin ziehen lassen, konnte sich aber mit einer Laufzeit von 46:54 Minuten unter den ersten zehn Frauen behaupten. Sie überquerte mit einer Gesamtzeit von 2:35 Stunden als 8. Frau die Ziellinie und sicherte sich mit einem Vorsprung von 14 Minuten auf die zweitplazierte den ersten Platz in ihrer Altersklasse. Mit einer guten Gesamtzeit von 3:06 Stunden beendete auch Andreas Kraus den Wettkampf und belegte mit dieser Zeit den 34. Platz in seiner Altersklasse.
Über die längste Distanz des Tages startete Marko Hufnagel (Rad & Sport Riehm) für die Eberbacher Triathleten. Er hatte ein Pensum von 2,5 Kilometer Schwimmen, 110 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen zu bewältigen. Mit einer Schwimmzeit von 48:21 Minuten ging er an Position 126 liegend auf die Radstrecke. Hier spielte der Rockenauer seine stärken voll aus und rollte das Feld von hinten auf. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 34 km/h fuhr er die sechstschnellste Radzeit des Tages und konnte damit an Position 14 liegend zum Laufen wechseln. Auch beim Laufen zeigte er keine Schwächen und sicherte sich mit einer Zeit von 1:30 Stunden für die 21 Kilometer einen ausgezeichneten 14. Platz in dem hochkarätigen Teilnehmerfeld. In seiner Altersklasse verfehlte er nur knapp das Podest, hier belegte er am Ende den 4. Rang. Sieger dieses Laufs wurde der mehrfache deutsche Meister Markus Forster vom Opel Triathlon Team.


07.06.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL