WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Sportlicher Spaß in Hetzbach

(bro) (gp) Die 22. Hetzbacher Ortsmeisterschaften am vergangenen Wochenende fanden sehr guten Besucherzuspruch. Insgesamt 46 Mannschaften spielten auf Kleinfeld um Sieg und Platzierungen. Beim Mondscheinturnier verließ Slatina United als Sieger das Spielfeld. Beim 22. Hobbyturnier um den Freizeit-Cup der Firma EMIG & STRAUSS holten die Närrische Bomber den großen CUP. In einem spannenden Endspiel standen sich Vorjahressieger Pils Stube Etzean und die Närrischen Bomber gegenüber. Mit 1:0 setzten sich die Närrischen Bomber durch und konnten so den Gewinn des riesigen Wanderpokals bejubeln.
Der Sonntag stand im Zeichen der Hetzbacher Juniorenmannschaften. Die Jugendabteilung um Jugendleiterin Kerstin Schwinn präsentierte von den G-Junioren bis zu den C-Junioren alle Mannschaften dem zahlreichen Publikum. Das D-Juniorenblitzturnier gewann die ISV Kailbach nach einem 4:1 Sieg gegen TSV Günterfürst und einer 1:2 Niederlage gegen den TV Hetzbach. Der Gastgeber verlor zwar gegen den TSV Günterfürst mit 1:2, wurde aber dennoch Zweiter. Die C-2 -Junioren der JSG Hetzbach/Günterfürst/Mossautal gewannen gegen die JSG Kailbach mit 4:1 Toren und die C-1 Junioren der JSG Günterfüst/Hetzbach/Mossautal gewannen gegen die JSG Rothenberg mit 5:3 Toren. Bei den E-Junioren war für den TV Hetzbach gegen den SV Gammelsbach nichts zu holen. Die Gammelsbacher siegten mit 4:0 Toren. Torreich ging es bei den E-Junioren zu. Die Gäste vom SC Steinberg besiegten den TV Hetzbach mit 9:0 Toren. Im Spiel der G-Junioren (Bambini) fiel nur ein Treffer. Den konnten die Kleinen des TV Hetzbach bejubeln und somit gegen die TSG Steinbach mit 1:0 gewinnen.
Die Vorstellung der Hetzbacher Juniorenmannschaften wurde von der Stadt Beerfelden zum Anlass genommen, erfolgreiche Sportler des TV Hetzbach zu ehren. Dazu war Stadtrat Heinrich Ihrig auf den Hetzbacher Sportplatz gekommen, um die Auszeichnungen vorzunehmen und die Leistungen zu würdigen. Die D-Junioren des TV Hetzbach waren Kreismeister auf Großfeld 2005 und krönten so zusammen mit ihren Trainern Manfred Kaufmann und Mirco Heckmann eine tolle Saison. Die Ehrennadel in Bronze erhielten: Hüseyin Akbayir, Jonas Dorsheimer, Christopher Heckmann, Roman Huckele, Daniel Jahn, Daniel Juricevic, Nils Rebscher, Christian Reimherr, Dennis Richter, Tobias Sattler, Nico Schultze und Lars-Eric Schwinn. Mit einer Urkunde wurden geehrt: Christoph Gräber, Janis Heß, Jonas Kaufmann, Sebastian Kraus und Jan Schwinn. Diese Spieler waren bereits mit der Ehrung in Bronze in anderen herausragenden Leistungen für die Turner des TV Hetzbach von der Stadt ausgezeichnet worden. Die C-1 Junioren wurden mit der Spielgemeinschaft der JSG Günterfürst/Hetzbach/Mossautal Kreispokalsieger und stiegen in die Bezirksliga auf. Dafür wurden durch Stadtrat Heinrich Ihrig die Spieler Patrick Grohmann, Christoph Ihrig, Florian Braun und Lars Eric Schwinn mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Tobias Flick und Ashur Madja erhielten eine Urkunde, da beide ebenfalls schon für andere herausragende Leistungen eine Ehrung in der Vergangenheit erfahren hatten.
Am Sonntagmittag wurde eine weitere Auszeichnung Hetzbacher Sportler vorgenommen. Die Erste Seniorenmannschaft der Hetzbacher Fußballer hatte in der vergangnen Saison im Schnitt die meisten Tore pro Begegnung im Odenwaldkreis erzielt und erhielt durch die Sparkasse Odenwaldkreis den Offensiv Pokal überreicht. Die Ehrung wurde von Sparkassendirektor Karl-Heinz Ihrig und von Geschäftsstellenleiter Roland Flick (Beerfelden) vorgenommen. Zum Pokal gab es noch einen Scheck über 500 Euro. Anwesend war auch der Kreisehrenfußballwart Horst Neff (Zell), der die Leistungen der Hetzbacher Mannschaft auch würdigte und der Zweiten Mannschaft noch für die Erringung der Meisterschaft in der Reserve Runde der Kreisliga B einen Ball und Urkunde an den Spielführer Michael Daub überreichte.
Zum Abschluss der Hetzbacher Fußballtage waren die Damen auf dem Spielfeld aktiv. Sechs Mannschaften spielten um Urkunden, Geld- und Sachpreise. Sieger wurde die SG Finkenbach/Brombach mit 13 Punkten und 9:1 Toren vor der Vertretung von SV 02 Altneudorf mit 10 Punkten und 5:3 Toren. Auf den Plätzen folgten die ISV Kailbach 8/7:3, der TSV Bullau 4/5:12, die Spvgg. Kinzigtal 3/2:4 und die SG Gammelsbach/Hetzbach mit 3/1:6.
Die Siegerehrung nahm Jenny Götz von der SG Gammelsbach/Hetzbach zum Anlass, dem langjährigen Hetzbacher Trainer Andreas Kral ein Geschenk zu überreichen. Andreas Kral hatte über zehn Jahr die Damen trainiert und scheidet aus zeitlichen Gründe als Übungsleiter aus.
Bei den Siegerehrungen dankte Spartenleiter Günther Porsche den teilnehmenden Mannschaften und der Turnierleitung um Klaus Ehrhard, Rainer Schwinn und Wolfgang Ducke. Besondere Erwähnung fand die DRK-Bereitschaft aus Beerfelden für die Bereitstellung des Sanitätsdienstes während der drei Tage. Lob gab es für die eingesetzten Schiedsrichter, unter anderem für die Hetzbacher Eigengewächse Hans-Peter Müller, Klaus Ehrhard und den Nachwuchsmann Dominik Porsche.
Ferner fanden die große Zahl der Sponsoren, welche die Hetzbacher Fußballtage mit Geld- oder Sachspenden unterstützt haben, lobende Erwähnung.

07.07.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL