WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Wir haben fertig


Ihr Abschlusszeugnis konnten am Freitag 24 Schüler der Winterhauchschule Waldbrunn aus den Händen von Rektor Karl Völker (3.v.r.) und Klassenlehrer Sascha Roth (2.v.r.) entgegennehmen. Klassenlehrer Sascha Roth und Elternvertreterin Anette Heil (Bild rechts) gaben einen humorvollen Rückblick über die letzten beiden Schuljahre. (Fotos:Baumgartner)

(tb) "Haben Fertig" prangte unübersehbar über der Bühne in der Aula der Winterhauchschule Strümpfelbrunn, als 24 Schülerinnen und Schüler am Freitag nach bestandenem Hauptschulabschluss ihre Abschlusszeugnisse erhielten. Dabei haben sechs bereits eine Ausbildungsstelle. Fünf Schüler werden die einjährige und acht die zweijährige Berufsfachschule besuchen. Zu einem Berufsvorbereitungsjahr haben sich vier Schüler und ein Schüler für die Werkrealschule angemeldet. Rektor Karl Völker begrüßte eingangs einer Feierstunde viele Gäste, Schüler, Eltern und Verwandte der Schüler. Auch waren Bürgermeister Klaus Schölch, sowie Altbürgermeister Gerhard Hauck unter den Gästen.
Rektor Völker sagte in seiner Ansprache, dass die Schülerinnen und Schüler ihr Ziel nun formal erreicht hätten. Man habe ihnen das vermittelt, was die Schule könne. Die vorbeigegangene Zeit in der Schule sei nicht immer mit einfacher Arbeit verbunden gewesen, auch habe es durchaus Schwierigkeiten gegeben, die auf dem Weg zu den Prüfungen zu bewältigen waren. Jedoch stehen jetzt neue Aufgaben den Schülern bevor. Die Schule habe den Schülern Rüstzeug mitgegeben um diese Aufgaben zu meistern. Rektor Völker wies dabei auf die problematische Lehrstellensituation und die wirtschaftliche Lage hin. Abschließend wünschte er den nun ehemaligen Schülern Mut, Kraft, Energie und Erfolg, wenn es darum gehe, die anstehende Aufgaben anzupacken und auch zu lösen.
Klassenlehrer Sascha Roth und Elternvertreterin Anette Heil gaben anschließend in einem lustigen Streitgespräch einen Rückblick über die letzten beiden Schuljahre. Zahlreiche Anekdoten wurden dabei aus dem Schulalltag erzählt und Erinnerungen wieder aufgefrischt. Besonders unterhaltsam fanden die Gäste darunter die Ausführungen des Klassenlehrers über die Erlebnisse auf der Klassenfahrt nach Lörrach. Abschließend bedankte sich die Elternvertreterin Anette Heil bei der Schulleitung, den Lehrern und allen Eltern für die gute Zusammenarbeit.
Bürgermeister Klaus Schölch nahm die Abschlussfeier zum Anlass, den Schüler Lob für die bestandenen Prüfungen zu zollen, gab ihnen aber auch mahnende Worte für den weiteren Weg durch die Zukunft. Nur mit "Freizeit & Fun" komme man nicht weiter. Er forderte die Schülerinnen und Schüler auf, sich aus Reklamebildern keine Leitbilder zu machen und wünschte ihnen für das bevorstehende Leben nach der Schule auch das nötige Quäntchen Glück.
Auch überbrachten Pfarrer Andreas Reibold seine Glückwünsche an die Abschlussklasse. Dann bedankte sich Klassensprecherin Virginia Heil für die Unterstützung während der vergangenen Jahre. Einige würde jetzt wohl bedauern, nicht länger mehr in die Schule gehen zu dürfen.
Danach überreichten Rektor Karl Völker und Klassenlehrer Sascha Roth die Abschlusszeugnisse an Florian Baumann, Tanja Beisel, Jeanette Fütterer, Philipp Grimm, Michael Haas, Silvan Hagge, Lena Heck, Virginia Heil, Tobias Helm, Tamara Heß, Denise Hinrichs, Dominique Jünger, Natascha Klein, Artur Kuhn, Timo Leiner, Annika Maucher, Eva Mitterhuber, Cindy Neureuther, Karsten Nied, Markus Pieldner, Lukas Reinhard, Sven Schönhense , Patrick Stötzer und Deborah Zerbo.
Ein Lob für gute Leistungen erhielten Philipp Grimm (2,2), Lena Heck (2,2), Virginia Heil (2,1), Dominique Jünger (2,3) und Eva Mitterhuber (2,2).
Artur Kuhn, Markus Pieldner, Lukas Reinhard, Dominique Jünger, Natascha Klein und Annika Maucher wurden für ihre Arbeit als Schülerlotsen mit einer Urkunde geehrt und erhielten zudem ein Abschiedsgeschenk.
Weiterhin wurde Schülersprecherin Dominique Jünger und die stellvertretende Schülersprecherin Virginia Heil aus SMV verabschiedet.
Auch die Unterhaltung kam während der Abschlussfeier nicht zu kurz. Für rockige Klänge sorgte dabei die Schulband während die Entlassschüler ein kleines Theaterstück und eine besondere Ausgabe der Herzblatt-Show zum Besten gaben. Gemeinsam sang die Klasse dann abschließend ein Lied.

17.07.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL