WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Schüler der Dr. Weiß-Grundschule reisen in die Vergangenheit


(Foto: privat)

(bro) (csch) Gemäß dem neuen Bildungsplan, der vorgibt die Schüler zum selbstständigen Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen anzuregen, veranstalteten die 1. Klassen und die Grundschulförderklasse gemeinsam mit ihren Lehrerinnen ein "Mittelalter-Projekt". Die Schüler gestalteten im Unterricht ein Portfolio, das natürlich zeitgemäß in ein "Scriptum" umbenannt wurde und in dem alles zum Thema "Mittelalter" gesammelt wurde. Während der Projektstunden verwandelten sich die Klassenzimmer der Klassen in eine Kleiderkammer, in der Kleider und Kopfbedeckungen mühsam und liebevoll hergestellt wurden und in eine Waffenkammer, wo Wappenschilder gemalt wurden. In der Stadtbaumeisterei erfuhren die Schüler Wissenswertes über die mittelalterliche Stadt und das Handwerk zur damaligen Zeit. Auch das Wappen Eberbachs wurde näher betrachtet. In einem weiteren Klassenzimmer wurden Instrumente selbst gebastelt und mittelalterliche Lieder gelernt und begleitet. Und auch im Sportunterricht bewegte man sich auf "mittelalterliche" Art und Weise, sei es auf Stelzen oder im Mattenzweikampf. Die Schüler erlebten in diesen vier Wochen wie man Vergangenes vergegenwärtigen kann. Als Abschluss dieser Einheit veranstalteten die 1. Klassen und die Grundschulförderklasse am Freitag, 15.Juli, ein großes "Spectaculum" auf dem Schulhof der Dr. Weiß Grundschule. Durch tatkräftige Unterstützung gelang es, den Schulhof in Parzellen zu unterteilen. Dort maßen sich alle Schüler, die natürlich standesgemäß in ihren selbstgenähten Kleidern und ihren selbst gebastelten Kopfbedeckungen erschienen, in den unterschiedlichsten Disziplinen: Stelzenlauf, Steckenpferderennen, Blinde Kuh, Verteidigung mit dem Schutzschild, der Höllenschlund wurde übersprungen, am mittelalterlichen Flipper konnte man die Geschicklichkeit erproben und auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, denn die Schüler schmierten ihre eigenen Ritterbrote und bestreuten diese mit Salz und Schnittlauch oder mit Zucker und Zimt. Nachdem alle Stationen bewältigt wurden, oblag es Rektor König, die Schüler allesamt zu Knappen zu ernennen, indem er ihnen die ritterlichen Gebote vorlas und ihnen abschließend einen Orden umhängte. Die Schüler waren mit Spaß und Eifer bei der Sache. Auch die zahlreich erschienen Eltern hatten sichtlich Spaß am Treiben der Kinder und halfen tatkräftig mit, wenn es irgendwo klemmte.

22.07.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL