WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Im Spiel die Weltpolitik aktiv mitgestalten


Die HSG-Schülerinnen Sara Brich und Ricarda Fahrbach vertreten als Delegierte die Republik Irland bei "Model United Nations" in Stuttgart. (v.l.) (Foto:privat)

(bro) (gs) Die Weltpolitik aktiv mitgestalten, über Krieg und Frieden entscheiden, für sozialen Ausgleich in einer globalisierten Welt sorgen: All dies wurde für zwei Schülerinnen des Hohenstaufen-Gymnasiums in Eberbach möglich – zumindest im Spiel. Denn zum ersten Mal nahm in diesem Schuljahr eine Delegation dieser Schule
an "Model United Nations (MUN)" in Stuttgart teil. MUN ist ein Programm, bei dem Jugendliche ein Treffen der Vereinten Nationen nachspielen und so Eindrücke von der Arbeitsweise dieser internationalen Organisation erhalten. Initiiert wurde die Teilnahme von den 12. Klässlerinnen Sara Brich und Ricarda Fahrbach,
die beide das Neigungsfach Gemeinschaftskunde besuchen. Sowohl die Schulleitung als auch die Gemeinschaftskundelehrerinnen und –lehrer des Hohenstaufen-Gymnasiums unterstützen das Engagement der beiden Schülerinnen, da solche Programme den Kenntnisstand über politische Zusammenhänge enorm erweitern. Auch die Möglichkeiten und Grenzen politischer Gestaltung werden unmittelbar erfahrbar. Durch die gewonnenen Eindrücke ergeben sich viele neue Impulse für den Gemeinschaftskundeunterricht. Darüber hinaus sammeln die Schüler auch wertvolle Erfahrungen im Umgang mit anderen und natürlich in Diskussions-, Präsentations- und Verhandlungsstrategien.
Denn für die Schülerinnen war es nicht nur wichtig, sich in die politische Einstellung der Republik Irland, die sie zu vertreten hatten, einzudenken, sondern diese auch diplomatisch der Vollversammlung vorzutragen. Dazu hatten die Jugendlichen nicht nur eine angemessene Wortwahl, sondern auch die Einhaltung der vorgegebenen Benimmregeln und des Dresscodes, Anzug oder Kostüm, zu beachten. Die MUN-Arbeitstage waren lang und intensiv: Es gab Diskussionen über die Privatisierung von Dienstleistungen im Wirtschafts- und Sozialrat sowie über atomare Abrüstung im Hauptausschuss für friedenssichernde Maßnahmen. Danach mussten Resolutionen zu den einzelnen Themen erarbeitet werden. Zum Rahmenprogramm gehörte das Treffen mit echten Diplomaten sowie ein stilechter Diplomatenball in Abendkleidung.
Für das kommende Schuljahr ist die erneute Teilnahme von HSG-Oberstufenschülern an "Model United Nations" geplant – diesmal mit einer größeren Delegation.

22.07.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL