WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Bernd Bechtold für 500 Spiele beim SV Beerfelden geehrt


V.l.n.r.: K. Erhard, D. Siefert, G. Vay, B. Bechtold, K. Deitrich, H.Trumpfheller, F. Gögremis von Türkspor (Foto:privat)

(jc) (gb) Am letzten Sonntag war es soweit. Wie immer pfiff Bernd Bechtold pünktlich an. Nur dieses Mal gab es eine kleine Verzögerung. Bernd Bechtold pfiff sein 500stes Spiel und sollte dafür gebührend geehrt
werden. Dafür trafen auf dem Sportgelände in der Stried der stellvertretende Kreisschiedsrichterobmann Klaus Deitrich (KSG Vielbrunn) und der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit Klaus Erhard (TV Hetzbach) ein. Sie dankten Bernd Bechtold nicht nur 500 Spiele sondern auch für eine vorbildliche und tadellose Leistung.
Günter Vay, der Vorsitzende des SV Beerfelden, schloss sich den Gratulanten an und wünschte Bernd auch weiterhin gute Leistungen aber auch viel Spass bei seiner Tätigkeit. Ganz besonders dankte er ihm natürlich für seinen Einsatz für den SVB. "Und wenn der Bernd Zeit hat, dann pfeift er auch ein SVB-AH-Spiel, genauso neutral wie alle anderen Spiele."Er hofft, dass dies auch Ansporn für andere ist, sich diesem Aufgabenfeld zu widmen. Ein neuer Lehrgang für Schiedsrichter beginnt doch schon wieder im Herbst. Bernd Bechtolds erfolgreiche Laufbahn begann mit einem E-Jugendspiel Sensbachtal-Gammelsbach im Oktober 1996, mittlerweile pfeift er Bezirksoberliga und hatte den Aufstieg in die Landesliga knapp verpasst. Seit März 2004 ist er zudem im KSA als Mitarbeiter im Lehrstab tätig. An diesem Wochenende schien nun wie bestellt die Sonne und er durfte dann zusammen mit seiner Partnerin, der ebenfalls ein herzliches Dankeschön gebührt, einige Präsente annehmen. Flankiert im Spiel gegen Türkspor Beerfelden wurde er von den Schiedsrichterassistenten Dirk Siefert vom SV Gammelsbach und Heiko Trumpfheller ebenfalls vom SV Beerfelden.
Auch Heiko kann stolz sein auf seine Leistung, darf der noch junge Schiri doch seit dieser Runde schon Bezirksliga pfeifen. Das Spiel selbst gewann der SVB mit einem Tor von Tobias Bechtold souverän
gegen den Bezirksligisten Türkspor Beerfelden mit 1:0. Und wenn der SVB zukünftig etwas sorgfältiger mit seinen Chancen umgeht, dann dürfen sich die Anhänger auf eine interessante A-Liga-Saison freuen.
Dauerkarten sind noch erhältlich bei allen Vorstandsmitgliedern.


03.08.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL