WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Spaß, Spiel, Unterhaltung im Kurpark


Viel Unterhaltung wurde den Gästen gestern beim Mülbener Dorffest geboten. Mittags wurden die Meister beim Bierkrugrutschen (linkes Bild) ermittelt. Eine Disziplin bei der Ortschaftsrat-Olympiade war auch das Wettmelken. (Fotos: Baumgartner)

(tb) Gestern ging das Dorffest in Mülben mit viel Spaß und Unterhaltung weiter. So fand mittags ein Kindernachmittag mit Spielstraße und Hüpfburgen statt. Über regen Zuspruch und Teilnehmer freuten sich die Veranstalter bei den "6. offenen Meisterschaften im Bierkrugrutschen" beteiligen. Dabei musste man ähnlich wie beim Eisstockschießen einen Maßkrug soweit wie möglich nach vorne "rutschen". Je weiter man kam, ohne dass der Krug übers Ziel hinaus schoss, desto mehr Punkte bekam man pro Versuch gutgeschrieben. In den Abendstunden hieß es dann Start frei zur "1. Mülbener Ortschaftsrat-Olympiade". Hier traten der Ortschaftsrat und die Vereinsvorstände im olympischen Mülbener Spezial 5-Kampf an. Das hieß als erste Disziplin Wettmelken, als zweite Disziplin stand ein Stammsägen auf dem Programm. Disziplin 3 war ein Wettnuckeln aus der Schoppenflasche. Etwas besser taten sich die Olympiaathleten dann bei einer wohl vertrauten Disziplin, dem Bierkrugstemmen, bei dem Standvermögen bis zuletzt gefragt war. Beim Apfelfischen musste man letztendlich mit viel Geschick und dem Mund einen Apfel aus einem Bottich fischen. Alle Disziplinen waren Garant für gute Stimmung unter den Zuschauern, die jeden Sportler lautstark unterstützte und anfeuerte. Für jede Disziplin wurden Punkte vergeben. So konnte sich dann Helmut Hagendorn mit 36 Punkten als ersten Mülbener Goldmedaillengewinner feiern lassen. Die Silbermedaille ging an Helmut Stöckl mit 33 Punkten. Den Bronzeplatz erreichte Reinhard Hagendorn mit 29 Punkten.
Vor der Ortschaftsrat-Olympiade wurde auch die Siegerehrung beim Bierkrugrutschen durchgeführt. Dabei ging in der Jugendklasse der erste Platz an Michael Münch, der 616 Punkte erreichte. Die nächsten Platzen gingen an Christoph Weiß und Tizian Karb, die 616, bzw. 595 Punkte erreichten. Nicht ganz so knapp ging es bei den Herren zu, wo Rene Höfer mit 660 Punkten souverän vor Volker Wieland mit 627 Punkten siegte. Der dritte Platz ging an Mathias Schork, der auf 594 kam. Eine besondere Ehrung gab es für den vierten Platz, den Klaus Schütz aus Kobersdorf/Burgenland. Einen Preis für die beste Dame erhielt Sandra Schütz, ebenfalls aus der Waldbrunner Partnergemeinde Kobersdorf. Eine klare Sache war auch der Teamwettbewerb, in dem sich die Mannschaft "Team Bär 2" mit 2013 Punkten vor der Mannschaft "Fichte houch" mit 1849 Punkten durchsetzte. Der dritte Platz ging mit 1717 Punkten an die Mannschaft "Kohli 2".




08.08.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL