WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 13. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Niederlage früh besiegelt - SG Rockenau geht harten Zeiten entgegen


Das Nachsehen gegen die dicht gestaffelte Abwehr des BSC Mückenloch hat hier Torben Menges beim Kopfball. (Foto:Menges)

(hr) (cum) Nach drei Spieltagen steht die SG Rockenau in der Kreisklasse A immer noch ohne Punkt da. Am Sonntag war die 3:1-Niederlage beim BSC Mückenloch schon in der ersten Halbzeit besiegelt.
Woran es Rockenau zurzeit fehlt, ist die Konstanz über 90 Minuten und die Durchschlagskraft in der Offensive. In Mückenloch machte die Wäsch-Elf nur phasenweise Druck und verwertete die dabei herausgespielten Chancen nicht. Die Anfangsphase verschlief die junge Mannschaft völlig.
So zirkelte Oliver Kohl schon nach sieben Minuten einen direkten Freistoß von der rechten Strafraumecke an der Mauer vorbei ins Netz. In der 35. Minute tauchte Marco Werner frei vor Ersatztorwart Torsten Leuwer auf, der nach einer Viertelstunde für den bei einem Zusammenprall am Fuß verletzten Sascha Köhler gekommen war, und schob zum 2:0 ein. Erst von da an wurde Rockenau druckvoller. Nach 39 Minuten zog Spielertrainer Mario Wäsch an der Grundlinie nach innen, verzögerte kurz und hob den Ball zum Anschlusstreffer über BSC-Keeper Mike Witt. Mückenloch reagierte prompt: Nur zwei Minuten später hämmerte Alexander Krauss das Leder sehenswert aus 20 Metern in den Winkel.
Hätte Robin Menges den Elfmeter nach Foul an Wäsch kurz vor der Pause verwandelt, hätte Rockenau vielleicht noch die Möglichkeit gehabt, das Blatt zu wenden. Denn konsequent attackiert zeigte sich auch die Abwehr des BSC nicht immer sattelfest. Doch den halbhoch geschossenen Ball parierte Witt glänzend.
Nach dem Seitenwechsel legte die SG erst von der 65. Minuten an noch eine Schippe drauf. Zweimal scheiterte der wendige, aber glücklose Robin Menges am starken Witt. Auf der Gegenseite verhinderte der Pfosten einen höheren Mückenlocher Sieg.
Rockenau hat alles andere als einen optimalen Start in die noch junge Saison erwischt, und es wird nicht einfacher: Am nächsten Spieltag ist der starke Aufsteiger SG Wiesenbach zu Gast am Ausweichspielort Moosbrunn, danach stehen aufgrund des Platzumbaus fünf Auswärtsspiele in Folge an.

SG Rockenau:
Köhler (15. Leuwer) – Thieme, T.Menges, Schüssler –Lehfeld (46. Özcan), Jakob, Wäsch, Huber (46. Cozzolino), Krauth – R.Menges, Weis

Tore:
1:0 (7.) Kohl
2:0 (35.) Werner
2:1 (39.) Wäsch
3:1 (41.) Krauss

Reserve: BSC Mückenloch II – SG Rockenau II 3:2

04.09.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

FSK

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff