WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SVG fährt ersten Saisonsieg ein

(bro) (rj) Am Kerwewochenende gelang dem SV Gammelsbach der erste Dreier in der noch jungen Saison. Gegen die im Vorfeld ebenfalls noch punktlose ISV Kailbach gewann man mit 2:1. Vom Anstoß weg drückten die Heimischen die ISV in die Defensive, und schon nach zwei Minuten hatte Roland Schäfer die Führung auf dem Fuß, doch rettete ein Kailbacher Verteidiger auf der Linie mit der Hand, was SR Kutlu (Grasellenbach) aber ungeahndet ließ. Auf der Gegenseite hatte Fabian Wien nach Pass von Florian Bachl eine Großchance, scheiterte jedoch an Jürgen Schmidt. In der Folgezeit spielten weiter die Platzherren, und nach schöner Hereingabe von Rene Hartmann war der agile Roland Schäfer zur Stelle und drückte die Kugel zum 1:0 über die Linie (16.). Auch am 2:0 war Schäfer maßgeblich beteiligt, als er einen langen Pass erlief, sich gegen Torsten Hotz durchsetzte und Dominik Schmitt gut freispielte, sodass dieser unhaltbar einschießen konnte (27.). Damit ging es in die Pause.
Nach dem Wechsel war dann plötzlich ein unverständlicher Bruch im Spiel der Freiensteiner zu erkennen. Kailbach kam auf,und schon in der 50. Minute münzte Andreas Graf dies zum 1:2 um. Danach war die Partie sehr zerfahren, und Möglichkeiten waren kaum auszumachen. In der Schlussviertelstunde warfen die dezimierten Gäste (Rot für Torsten Hotz, 74./Notbremse) noch mal alles nach vorne, und die SVG-Abwehr musste Schwerstarbeit verrichten. In dieser Phase eröffneten sich den Platzherren zwangsläufig viele Konterchancen, doch war man nicht in der Lage, den Sack zuzumachen. Es blieb aber beim 2:1, und damit war der erste SVG-Sieg in dieser Runde perfekt.

Reserven:
Die SVG-Zweite unterlag der ISV mit 3:4. Eklatante Defizite in der Chancenverwertung und Schwächen in der Abwehr besiegelten die Niederlage. Torschützen : Mathias Schäfer und Roland Sterzelmaier (2)

Vorschau:
Am kommenden Sonntag steht ein weiteres Derby an. Dann geht die Reise zum Liganeuling TSV Sensbachtal, wo die Trauben sicherlich hoch hängen werden. Anstoß ist um 15 Uhr, die Reserven gehen ab 13.15 Uhr ins Match.


04.09.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL