WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

"Tiras vom Roten Feld" - erfolgreichster Hund der Ortsgruppe Eberbach


"Tiras vom roten Feld" präsentiert von Konrad Sigmund (Foto:privat)

(jc) (cp) Am vergangenen Wochenende begeisterte die Bundessieger-Hauptzuchtschau weltweit Züchter und Liebhaber des Deutschen Schäferhundes. Auch die Ortsgruppe Eberbach war zahlreich angereist, um Ihre Tiere zu präsentieren und Vereinskameraden zu unterstützen. Die Bundessieger-Hauptzuchtschau ist die größte und zugleich wichtigste Ausstellung des Jahres. Sie zieht weltweites Interesse auf sich und setzt Maßstäbe für die Weiterentwicklung der Rasse. Von Donnerstag bis Sonntag drehte sich alles um den Schäferhund. 2200 Hunde waren in den verschiedenen Altersklassen gemeldet. 47.000 Zuschauer verfolgten das Geschehen im Ulmer Donaustadion und den Nebenplätzen. Am Donnerstag begann alles mit dem Abholen der Startnummern und dem Eintragen in die Listen für die Standmusterung und den Schutzdienst. Bei einer derartig hohen Anzahl von Hunden eine denkbar wichtige organisatorische Angelegenheit. Dem Freitag gehörte zunächst alle Aufmerksamkeit dem Schutzdienst für die Gebrauchshundklassen. Dieser fand im Stadion statt und wird immer mit großem Interesse verfolgt. In der Gebrauchshundklasse starten alle Hunde über zwei Jahre und natürlich müssen sie die Schutzhundprüfung 1 abgelegt haben. Martina Ballweg mit ihrer Hündin "Onja vom Reichertshof" startete gegen Mittag. Trotz großer Aufregung machten die Beiden ihre Sache überaus gut und wurden mit viel Applaus von der Tribüne belohnt. Von dort aus ging es zur Standmusterung mit einer Gangwerksprobe. Der Richter beurteilt die Hunde im Stand und das Laufvermögen im Trab. Danach stellt er eine vorläufige Rangliste zusammen, welche am späten Nachmittag bekannt gegeben wurde. Die noch jüngeren Hunde werden ebenfalls im Stand gemustert und in Ranglisten platziert. In der Jugendklasse starteten Heike Mackey mit "Asta vom Haus Brezel" und Konrad Sigmund mit den Brüdern "Josch" und "Jacko zum Giggelsfelsen". In der Junghundklasse wurden die Brüder "Taiger" und "Tiras vom roten Feld" ausgestellt. Alle von der Ortsgruppe Eberbach ausgestellten Hunde erhielten die jeweils höchstmögliche Bewertung. Am zufriedensten war jedoch Dagmar Merkert, denn ihr "Tiras" wurde auf dem 6.Platz aufgerufen und konnte diese überaus gute Platzierung halten. Alle die mitgefiebert hatten, freuten sich über diesen tollen Erfolg, denn das Klassement war mit über 300 Konkurrenten überaus stark. Als weiteres Highlight steht die Hauptzuchtschau in der Schweiz am ersten Oktoberwochenende an. Außerdem finden in diesem Jahr noch zwei Schutzhundprüfungen auf dem Eberbacher Vereinsgelände an der Itter statt.




13.09.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL