WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Ein Leben lang für Musik begeistern


Die neue Blechbläsergruppe ist auf Initiative von Rektor Karl Völker entstanden. Die Kinder der Klasse 3a zeigten ihr Können den zahlreichen Sponsoren, die das zunächst zweijährige Projekt finanziert haben. (Fotos: Böhm)

(ub) Modernen Lehrmethoden steht die Waldbrunner Winterhauch-Schule sehr aufgeschlossen gegenüber, so Rektor Karl Völker. Seit zwei Monaten erlernen die Kinder der Klasse 3a in der Klasse von Lehrerin Karin Lüneberger das Spielen von Blechblasinstrumenten. Vor vielen Sponsoren zeigten sie gerne ihr Können.
Ihren ersten offiziellen Auftritt werden die Kleinen am 11. Dezember beim Winterkonzert des Waldbrunner Jugendblasorchesters absolvieren.

Gleichzeitig wurden Rektor Karl Völker und Jochen Schäfer, zweiter Vorsitzender des Waldbrunner Jugendblasorchesters, auf das bundesweit weit verbreitete Lehrkonzept einer namhaften Firma aufmerksam, dessen Ziel die musikalische Erziehung der Kinder mit ausgebildetem Personal in Schulen ist. Leider hatte das Projekt einen Haken- es war mit geschätzten 12.000 bis 15.000 Euro zu teuer. Kurzerhand gründeten das Jugendblasorchester Waldbrunn und die private Musikschule von Birgit Möllmann eine private Kooperation. Durch die tatkräftige finanzielle Unterstützung des Jugendblasorchesters, der Winterhauch-Schule und regionaler Sponsoren konnte das auf zunächst zwei Jahre angelegte Projekt realisiert werden. Bei einem erfolgreichen Unterricht soll das Projekt ein fester Bestandteil des Schulprofils werden, freute sich Völker. Seriöse Untersuchungen belegen immer wieder, das musikalisch geschulte Kinder auch in anderen schulischen Bereichen profitieren und Schlüsselqualifikationen wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Entspannung usw. erwerben. Völker erklärte das pädagogische Konzept. So steige neben der Konzentrationsfähigkeit auch die Ausdauer und Merkfähigkeit und im Ergebnis würden sich die schulischen Leistungen insgesamt verbessern. Bläserklassen hätten auch bei anderen Fachlehrern einen exzellenten Ruf, da für die Kinder ein gemeinsames und zielorientiertes Arbeiten selbstverständlich sei. Ziel sei es gewesen, die Gemeinde Waldbrunn als Kostenträger nicht über Gebühr zu beanspruchen und die finanzielle Zuwendung aus dem aktuellen Budget bestreiten zu können, so Völker, der auch den Eltern und den zahlreichen Sponsoren seinen Dank aussprach. Mit einem eigenen Konzept, eigenen Ausbildern und Freiheit in der Instrumentenwahl ließen sich die Kosten erheblich senken, erläuterte Ausbilder Jochen Schäfer. Dank des Engagements von Schule, Musikschule und Jugendblasorchester konnten zwischenzeitlich fünfzehn Blechblasinstrumente in einem Gesamtwert von 4.138 Euro angeschafft werden. Im Rahmen des normalen Musikunterrichtes werden die Kinder zwei Mal wöchentlich an zwei Querflöten, drei Klarinetten, einem Saxophon, zwei Tenorhörnern und fünf Trompeten von Birgit Möllmann und Jochen Schäfer unterrichtet. Schäfer freute sich über das Engagement von Karl Völker, der bereits im Vorfeld für das musikalische Projekt optimale Rahmenbedingungen geschaffen habe.
Klassenlehrerin Karin Lüneberger möchte es den Schülern gerne ermöglichen, sich ein Leben lang für Musik zu begeistern. Viele Kinder, so Völker, zweigten bereits starkes Interesse an der neuen Blechbläsergruppe und an anderen Instrumenten. Die Schule überlege sich, ihnen auch Unterricht an drei Keyboards zu ermöglichen.
Einen ersten Liedbeitrag steuerte Jonas Sigmund auf seinem Instrument bei und zeigte den Gästen, wie gut ein interessiertes Kind bereits nach acht Wochen Unterricht Noten und Tempo beherrschen kann. Ihren ersten Auftritt werden die jungen Musikanten beim Winterkonzert des Waldbrunner Jugendblasorchesters am Sonntag, den 11. Dezember absolvieren.

01.10.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL