WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Spielberichte der F1- und F2-Junioren vom VfB

(bro) (vw) Tapfer geschlagen
Tapfer schlugen sich die F1-Junioren des VfB Eberbach am Freitag, 21. Oktober, beim Spieltag in Mühlhausen. Durch Krankheiten und Verletzungen gehandicapt trat man zum wiederholten Male ohne Auswechselspieler an. Man unterlag in allen drei Spielen, konnte die Partien aber zum großen Teil recht ausgeglichen gestalten. Im ersten Spiel unterlag man dem Gastgeber FC Mühlhausen mit 1:3. Bezeichnend für den stotternden Beginn war, dass der Tormann Justin Weinberg durch einen Abschlag, der durch den gegnerischen Torwart noch berührt wurde, das einzige Eberbacher Tor in diesem Spiel erzielte. Stark verbessert sah man die Eberbacher dann in ihrem zweiten Spiel gegen den FT Kirchheim. Auch in diesem Spiel musste man sich geschlagen geben. Das 2:3 fiel mit dem Schlusspfiff. Man lag schon nach einer Minute mit 0:1 hinten, aber wiederum Justin Weinberg mit einem Abschlag konnte den 1:1 Ausgleich erzielen. Nach dem 1:2-Rückstand schnappte sich David Holzmann den Ball nach dem Anspiel, marschierte durch die gegnerische Abwehr und erzielte den verdienten 2:2-Ausgleich. Leider kassierte man mit dem Schlusspfiff das 2:3. Auch im dritten Spiel konnte man keinen Sieg verbuchen. Man zog gegen den SV Altneudorf mit 1:3 den Kürzeren. Das Team wirkte ausgepumpt, müde und lag schnell mit 0:2 hinten. Maximilian Reinig konnte zwar den 1:2-Anschlusstreffer erzielen, aber Altneudorf legte nochmals nach und markierte den 1:3 Endstand.

Ausgeglichene Bilanz
Je einen Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden konnte die F2 des VfB Eberbach beim Spieltag in Mühlhausen erreichen. Durch Personalprobleme hatte man nur vier Spieler zur Verfügung. Glücklicherweise konnte man zwei Gastspieler begrüßen, die sich den VfBlern zur Verfügung stellten und aushalfen. Benedikt Bihlmayer, neu in Mühlhausen und zugezogen aus Schwäbisch Hall sowie Marcel Böhm, der beim FC Mühlhausen spielt, ergänzten den VfB-Nachwuchs. Beide spielten einen sehr guten Spieltag und konnten den Eberbachern sehr helfen. Im ersten Spiel trennte man sich mit 1:1 gegen den FC Rot 2. Marcel Böhm erzielte den einzigen Treffer für den VfB-Nachwuchs. Gegen den FC Sandhausen konnte man 2:1 gewinnen. Christoph Klotz sowie Torben Arnold markierten die Treffer. Stark auch Benedikt Bihlmayer, der im Tor spielte, dort überzeugte und maßgeblich dafür verantwortlich war, dass man dieses Spiel erfolgreich gestalten konnte. Im letzten Spiel verlor man mit 1:3 gegen den FC Rot 3. Torschütze war Christoph Klotz.

23.10.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL