WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Kunterbunte Kerwe in Schönbrunn


Die kurze Regenpause nutzten die Schönbrunner gestern für ihren Kerweumzug. Demnächst richten die Hausfrauen eine Hofsaug-WM aus, und manch ein Politiker denkt schon über die nächste Wahl nach. (Fotos:Böhm)

(ub) Seit über fünfzig Jahren wird in Schönbrunn Kerwe gefeiert. Nachdem es im letzten Jahr keinen Kerweumzug mehr gab, hat sich die eigens ins Leben gerufene "Feuerwehrjugend" des Kindergartens aufgerafft, um den Fortbestand der Schönbrunner Kerwe zu sichern. Traditionsgemäß fand der Umzug und die Einkehr zur Kerwepredigt meist um das Rathaus herum statt. Wie "hinter den Kulissen" zu erfahren war, wollte die Gemeinde Schönbrunn seit diesem Jahr den Bürgersaal nicht mehr gratis zu Verfügung stellen. Um die Kerwepredigt zu retten, luden die Organisatoren der Freiwilligen Feuerwehr die trotz des Regens zahlreich erschienene Bevölkerung kurzerhand ins Feuerwehrgerätehaus ein.
Allerlei interessante Themen hatte das Festkomitee mit den beiden Kerwepfarrern Uli Hentschel und Andrea Braner zu präsentieren. Den Umzug rund um die Friedenseiche aus dem Jahre 1870/1871 eröffneten Reiter vom nahe gelegenen Reiterhof. Der von Uli Hentschel geschobenen Kerweschlumpel folgte die "Feuerwehrjugend". Während so manche Hausfrau samstags den Wochenputz erledigt, ist man in Schönbrunn sogar einen Schritt weiter. Dort wird sogar der Hof mit dem Staubsauger gereinigt. Nach einer erfolgreichen "Ortsmeisterschaft der Hausfrauen im Staubsaugen" denkt man in dem beschaulichen Örtchen sogar über eine Hofsaug-WM nach. Wie zu erfahren war, gibt es in Schönbrunn auch einen "Superdünger". Drei junge Herren verspürten ein dringendes Bedürfnis und düngten einen nahe stehenden Blumenkübel auf natürliche Weise. Dank der drei "Kiwwelpisser" wuchsen die frisch gesetzten Geranien prächtig heran. Immer was zu tun gibt es für den "Kaiser und die Ramona", die zum Einkauf nach Mosbach fuhren. Flugs lud der Gatte sein Auto mit Einkäufen aus dem Baumarkt voll und wunderte sich, warum er keinen Platz mehr für seine Ehefrau hatte. Bevor sie bei Minustemperaturen auf dem Parkplatz erfror, wurde schnell Hilfe herbei telefoniert. "Do sin se dann mit zwe Autos nach Schönbrunn gfare, weil em Kaiser sei Auge größer wie sein Kofferraum war". Die "Gebäudereinigung Hess" ist mit einer tollen Geschäftsidee auf dem Markt. Nachdem dem "Hesse Siegfried sei Fenster voller Mückenschiss" waren, hatte seine Frau Heike einen guten Einfall. Künftig werden die Fenster vom eigenen "Hoftruck" - dem Radlader- aus geputzt und die Geschäftsidee im Internet vermarktet. "Auto fahren macht in Schönbrunn auch bald wieder Spaß, denn dort tankt man bald mit Biogas". Und da "nach der Wahl" immer auch zugleich "vor der Wahl" ist, hatten sich zahlreiche Wahlkampfhelfer mit ihren beiden prominenten Aushängeschildern Gerhard Schröder und Angela Merkel auf nach Schönbrunn gemacht, um dort für die nächste Bundestagswahl zu werben. In der Kerwepredigt hatte man zu guter Letzt auch noch einen neuen Verwendungszweck für das Gewerbegebiet "GIP" parat: "Liebe Gemeinde, en Tipp im letzte Satz- dut des GIP doch efach umwandle in en neue Kerweplatz".

24.10.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL