WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 13. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SV 1912 Gammelsbach mit Arbeitssieg

(bro) (rj) Einen Arbeitssieg konnte der SV Gammelsbach am vergangenen Sonntag gegen den Tabellenvorletzten Türk Breuberg verbuchen. Relativ glanzlos, aber doch sicher, siegte man mit 2:0. Bei herrlichem Herbstwetter waren die Mannen um Marco Flick gleich zu Anfang optisch überlegen und drückten den Gast in die Abwehr. Jedoch sprang über die gesamte erste Hälfte kaum eine zwingende Torchance heraus, und so stand es beim Pausenpfiff von Referee Knuppel (Kleestadt) 0:0. Nach dem Wechsel bot sich das gleiche Bild, mit dem Unterschied, dass die Heimischen jetzt auch Zählbares aus der Überlegenheit machten: Nach einem Eckball des agilen Torsten Setzer wehrte Türk-Goalie Ünül Püsküllülüglü die Kugel genau vor die Füße von Marco Flick ab, der darauf mit einem humorlosen Spannstoß das 1:0 für die Blau-Gelben erzielte (50.). In der Folgezeit blieben die Freiensteiner weiter überlegen, versäumten es aber, sich weitere Tormöglichkeiten zu erspielen. Etwa ab der 70. Minute konnten sich die Türken etwas befreien und hatten durch Spitas Rozugloglu eine gute Schussmöglichkeit, die aber knapp am Tor von Jürgen Schmidt vorbeistrich. Danach waren wieder die Platzherren am Zug und hatten mehrere Einschusschancen, die aber leider nicht genutzt wurden. Andreas Lorenz war es schließlich vorbehalten, einen weiteren präzisen Eckball von Torsten Setzer zum 2:0 einzuköpfen (89.). Damit war der "Drops gelutscht", und der SVG sicherte sich so einen Arbeitssieg, der im Grunde nie gefährdet war, auch wenn man sich über weite Strecken des Spieles schwer tat. Anzumerken ist noch die gute Leistung der SVG-Defensive, in der sich vor allem Falko Frey Bestnoten verdiente.

Reserven:
Ohne Reserven.

Vorschau:
Am Sonntag geht die Reise zur SG Rothenberg, die Beerfelden eine mehr als derbe 1:4-Heimklatsche beibrachte. Man sollte also gewarnt sein. Anstoß ist dann schon um 14.30 Uhr, entsprechend kicken die Reserven ab 12.45 Uhr.

30.10.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL