WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

FC Hirschhorn – DJK Balzfeld 4:2 (2:0)

(jc) (ka) Im Spiel der beiden Kellerkinder wurde um jeden Zentimeter des Fußballfeldes gekämpft. Jan Schmitt hatte bereits in der 1. Minute die Chance den FC in Führung zu bringen, doch sein Schuss wurde zur Ecke abgeblockt. Die Gäste die mit ihren Kontern stets gefährlich waren, verpassten ihrerseits (11.) das 0:1. Torsten König brachte mit einem Kopfball (13.) nach Freistoß von Jan Schmitt die Heimelf mit 1:0 in Führung. In der 31.Minute verhinderten die Gäste mit vereinten Kräften das 2:0 durch König. Lars Albert (32.) machte es besser, als er eine Flanke von Nicolai Michel unhaltbar mit dem Kopf zum 2:0 eindrückte. Steffen Öhrig traf kurze Zeit (35.) mit einem Schuss aus 18 Metern das Aluminium. In dem hart aber nicht unfair geführten Match hatten die Gäste in der 40. Minute die große Chance zum Anschlusstreffer, doch Torhüter Göbl parierte glänzend. Mit dem Pausenpfiff stand dem FC das Glück auf der Seite, denn ein Schuss der Gäste aus 8 Metern knallte an die Latte.
Gleich nach dem Wechsel hätte König das 3:0 erzielen könne, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. Danach spielte die Heimelf etwas unkonzentriert und musste in der 57. Min. das 1:2 durch Dominik Sauer hinnehmen. Kurze Zeit später landete eine verunglückte Flanke auf der Latte des FC- Gehäuses. Hirschhorn kam dann aber wieder besser ins Spiel, bei der alle Mann bis zum Schlusspfiff alles gaben. Jan Schmitt krönte seine Leistung in der 66. Minute mit dem 3:1, als er mit einem Rechtsschuss dem Torhüter der Gäste keine Chance lies. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr (72.) verkürzte Carsten Berli auf 2:3. Hirschhorn kämpfte in diesem wichtigen Spiel gegen den Abstieg verbissen weiter. In der 88. Minute machte dann Torsten König alles klar, als er ein Zuspiel von Gerd Ehrmann zum viel umjubelten 4:2 Endstand aus 12 Metern einschoss.


06.11.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL