WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Schüler informierten sich über Berufsmöglichkeiten


Silvia Steck mit Daniel Luthringhausen zeigten das Anlegen einer Gipsschiene. Pflegedienstleiter Dieter Koslowski informierte die Schülerinnen und Schüler. (Fotos:C.Richter)

(cr) "Information zur Berufsfindung" stand gestern bei Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen der Hauptschule mit Werkrealschule Eberbach auf dem Stundenplan. Während eine Gruppe mit ihrem Lehrer Andreas Gatti bei der Firma Neckar-Drahtwerke zugange war, besuchte eine weitere Gruppe mit ihrer Lehrerin Sabine Pawlitschko das Kreiskrankenhaus Eberbach.
Pflegedienstleiter Dieter Koslowski und sein Stellvertreter Michael Spiegelberg begrüßten die 26 Schüler und Schülerinnen, die sich über den Beruf der Krankenschwester und des Krankenpflegers vorort informieren wollten - eine Betriebsführung, die so zum ersten Mal von der Krankenhausleitung angeboten wurde.
Zum Thema "Keine Angst vor weißen Kitteln" erklärte Spiegelberg seiner Gruppe alles Wissenswerte über die Aufnahmestation. Was alles in der Ambulanz vor sich geht erfuhren die Kids von Daniel Luthringhausen, Krankenpfleger im Eberbacher Krankenhaus. Und auch wie bei einem Notfall reagiert werden muss erlebten die Anwesenden live: Zwei Teilnehmer erlitten während der Erklärungen des Krankenpflegers einen Kreislaufkollaps und wurden direkt versorgt. Nichts Dramatisches, aber dennoch konnte Koslowski darauf hinweisen, warum man genügend trinken muss und wie man sich im Falle von Schwindelgefühlen verhalten sollte. Neben Erläuterungen Luthringhausens zu den verschiedensten Röntgenbildern und Informationen über den Tetanus (Wundstarrkrampf), durfte natürlich auch das Anlegen einer Gipsschiene nicht fehlen.
Die Schülerinnen und Schüler waren auf diese Informationsveranstaltung im Krankenhaus bestens vorbereitet. Koslowski und Spiegelberg konnten zahlreiche Fragen zum Berufsbild, der Ausbildung und zum Krankenhausbetrieb beantworten. Neben Chemie, Physik, Biologie und Deutsch sei es wichtig auch den Dreisatz zu beherrschen, so Spiegelberg.
Immerhin zehn Ausbildungsplätze werden im Eberbacher Krankenhaus jährlich besetzt, die Ausbildung dauert drei Jahre. Einziger Wermutstropfen: Hauptschulabschluss alleine reicht nicht, um diese Ausbildung zu beginnen. Für die anwesenden Kids ein Grund mehr den mittleren Bildungsweg anzustreben.

09.11.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL