WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Basketballereignisse kompakt zusammengefasst:

(jc) (pi) Herren II verlieren in Ziegelhausen (29.10.05)
Leider musste die zweite Eberbacher Mannschaft eine weitere Niederlage in einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel hinnehmen. Das erste Viertel ging mit 20:18 an Ziegelhausen, dann brachen die Eberbacher etwas ein und es stand zur Halbzeit 43:33 für die Heimmannschaft. Nach der Halbzeit kamen die TVE Basketballer wieder in Fahrt und fanden in ihren Rhytmus, reboundeten gut, verteidigten ebenfalls wieder und machte vorne die einfachen Körbe rein. Eugen Rau und Fabian Lenz haben zudem mit jeweils 23 Punkten eine gute Partie gespielt, sowie Sven Bansbach mit 11 Zählern, der dafür mehr Pässe verteilte. Ziegelhausen ging am Ende die Luft aus, so dass man beinahe noch an den Gegner herangekommen wäre, aber dieser verwandelten am Ende noch 4 Freiwürfe in Folge, die aus unnötigen Fouls heraus resultierten. Endstand war folglich ein 83:74 Sieg für Ziegelhausen.
Folgende Spieler haben gepunktet:
Eugen Rau (23), Fabian Lenz (23), Sven Bansbach (11), Luzian Schifferdecker (6), Markus (6), Sükrü Gürbüz (2), Guido Wollkopf (2), Johannes Felk (1)
Weitere Niederlage der TVE Basketball Herren II gegen Rohrbach (31.10.05)
Nachdem Rohrbach das erste Viertel mit 34:14 für sich entschieden hatte, sah es für die Eberbacher Basketballer zunächst schlecht aus. Allerdings fing man im zweiten Viertel an zu kämpfen und schaffte eine grandiose Aufholjagd. Schließlich ging das zweite Viertel mit 18:14 an Eberbach, das dritte gewann man 23:16, aber im letzten brach die Mannschaft wieder etwas ein und kam nur auf ein 16:16 im letzten Abschnitt des Spiels. Klasse Leistungen brachten vor allem 5 Spieler, die jeweils zweistellig für Eberbach punkteten: Eugen Rau mit 19 Punkten, Fabian Lenz mit 15, Markus mit 12, Sven Bansbach und Luzian Schifferdecker mit je 10 Punkten. Rohrbach konnte also nicht an ihr starkes erstes Viertel anknüpfen, gewannen aber am ende mit sehr viel Glück mit 80:71. Wäre das Spiel noch einige Minuten weitergegangen, hätte man den Sack zugemacht und das Spiel für sich entschieden. Eine Revanche gibt es allerdings noch im Rückspiel.
Folgende Spieler haben gepunktet:
Eugen Rau (19), Fabian Lenz (15), Markus (12), Luzian Schifferdecker (10), Sven Bansbach (10), Guido Wollkopf (3), Marcel Krüger (2)
Niederlagenserie der Herren II reißt nicht ab (12.11.05)
Gegen die Mannschaft TV Heidelberg 3 setzte es erneut eine Niederlage - zudem noch beim Heimspiel, allerdings ging es diesmal nicht so knapp zu, wie es bereits in den Spielen zuvor der Fall gewesen war. Diesmal fehlte es an Punkten in der Offensive, die man leider auch trotz guter Defensivleistungen nicht kompensieren konnte. Bis zur Halbzeit war es eigentlich ein sehr ausgeglichenes Spiel, alle trafen ihre Korbleger und offenen Würfe - leider auch der Gegner aus Heidelberg. Trotzdem konnte die Eberbacher Mannschaft bis zur Halbzeit locker mithalten. (Stand: 28:30 für Eberbach) Im zweiten Spielabschnitt folgte dann ein ungewohnter Einbruch, da man sich meist in den Spielen zuvor in der zweiten Hälfte besser präsentierte. Infolgedessen verlor man gegen eine nicht unbedingt bessere Mannschaft aus Heidelberg mit 60:48.
Folgende Spieler haben gepunktet:
Eugen Rau (13), Sven Bansbach (12), Fabian Lenz (9), Wolfgang Rode (6), Marcel Krüger (4), Luzian Schifferdecker (4)
Zweiter Sieg in Folge für die Eberbacher Herren I(12.11.05)
Dieser Sieg war sehr wichtig für die "Herren I" der Basketballabteilung aus Eberbach, da man jetzt mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in der Tabelle weiter nach oben gestiegen ist. Die erste Halbzeit des Heimspiels gegen Eppelheim II verschliefen die Eberbacher teilweise wie so oft in den Spielen zuvor. Allein Wowa Molleker konnte zu Beginn mit gutem Zug zum Korb einige Erfolge am Brett verzeichnen. Bis zur Halbzeit lief nicht viel zusammen, es wurden meist Fehlpässe gespielt, aber auch einfache Körbe verlegt. Der Stand zur Halbzeit betrug allerdings 34:34, was jedoch nicht ganz die Leistung widerspiegelte. Das Spiel begann aber erst richtig im dritten Viertel, als Patrick Ihrig mit einigen Schnellangriffen einfache Körbe versenkte und allein in diesem Viertel 18 Punkte erzielte, nachdem zuvor nichts zusammenlief. Christoph Bansbach hielt hinten die Zone sauber, blockte ca.10 gegnerische Würfe und brachte die schon begeisterten Zuschauer zum weiteren Staunen. Fabian Lenz und Wowa Molleker liefen gleichfalls - vom Tempo angesteckt - klasse Schnellangriffe und beendeten beide mit je starken 18 Punkten das Spiel. Die restlichen Spieler verteidigten sehr gut und ermöglichten auch erst die vielen Fastbreaks, die das Spiel im dritten Viertel noch zu Gunsten der Eberbacher kippten. Am Ende des Heimspiels konnte man den ersten richtigen klaren Sieg mit 82:62 gegen Eppelheim II verzeichnen. Wenn die kommenden Spiel so gut wie dieses verlaufen, dann steht das Team der Herren I am Ende weiter oben in der Tabelle, als vielleicht so manch einer am Anfang der Saison vermutet hätte.
Folgende Spieler haben gepunktet:
Patrick Ihrig (27), Fabian Lenz (18), Wowa Molleker (18), Alexander Nei (6), Christoph Bansbach (6), Eugen Rau (5), Helmut Lenz (1), Sven Bansbach (1)


14.11.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL