WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

3:0-Sieg für die 1. Herrenmannschaft des TV Eberbach

(bro) (tg) Am vergangenen Samstag hat die 1. Herrenmannschaft des TV Eberbach in der Partie gegen den SSC Karlsruhe II erfolgreich die Tabellenspitze verteidigt. Mit einem klaren 3:0-Sieg über den Gastgeber - dritter Sieg in Folge - ließ das Eberbacher Team um Spielertrainer Sascha Gallion keine Zweifel offen, dass der sofortige Wiederaufstieg in die Oberliga Baden ein realistisches Ziel ist. Stark dezimiert, ohne die Stammspieler Kurt Koch, Volker Knapp und Heinz Bach, ging man mit genau sechs Spielern in die Begegnung. Von Anfang an gelang es Zuspieler Thorsten Grimme mit einem präzisen und variationsreichen Zuspiel, seine Angreifer in Szene zu setzen, und man erspielte sich früh einen komfortablen Vorsprung, den man bis zum Satzgewinn sogar noch ausbauen konnte. Aber wie schon in vergangenen Spielen ließ der TVE im zweiten Satz die Zügel etwas zu locker und schaffte es bis zum Spielstand von 20:20 nicht, eine Führung herauszuspielen. Vor allem in der Annahme und bei "Danke-Bällen" fehlte es an Präzision, und man konnte Pflichtpunkte nicht für sich entscheiden. Rechtzeitig gelang es jedoch, "einen Gang hoch zu schalten", und der TVE entschied den zweiten Satz mit 25:22 für sich. Im dritten und, wie sich später herausstellen sollte, letzten Satz waren die Karten klar gemischt. Wieder war es Thorsten Grimme, der durch sein gutes Zuspiel den gegnerischen Block ein ums andere Mal in die falsche Richtung schickte und seine Angreifer, Marc Schmitt und Jörg Mechler über die Mitte, Konstantin Nei über die Diagonale und Sascha Gallion und Timo Grüber über die Außenposition, in aussichtsreiche Situationen brachte. Schnell setzte man sich in Führung und verwandelte bei einem Spielstand von 24:18 den ersten Matchball. Besonders in Punkto Stabilität hat das nach wie vor junge Team große Fortschritte gemacht, und nur noch selten sind Schwächephasen spürbar, die das Team in der vergangenen Saison den ein oder anderen Sieg kosteten.
Am kommenden Wochenende trifft die 1. Herrenmannschaft auswärts auf die SG Wiesloch/St.Leon, die man im Verbandspokal knapp schlagen konnte. Am 27. November steht der nächste Heimspieltag gegen die TG Ötigheim und die VSG Mannheim/Käfertal II auf dem Plan.

14.11.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL