WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 13. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

HG Eberbach im Spitzenspiel gegen TSV Rot erfolgreich

(jc) (kb) Gestern kam es zum Spitzenspiel in der 2. Division. Der TSV Rot II war als Gast in die Hohenstaufenhalle gekommen. Zu Beginn des Spiel dominierte der TSV Rot das Geschehen. Die HGE war schon wie vor einer Woche gegen Nußloch zu unsicher in der Abwehr und zu harmlos im Angriff. Der Gast erkannte schnell die Schwächen in der Abwehr der HGE und nutzte diese gnadenlos aus. So kam es immer wieder zu einfachsten Toren für den Gast aus Rot. Wundern durfte sich niemand, dass es nach schwachen 30 Minuten seitens der HGE mit 11:14 in die Pause ging. Man konnte sogar zufrieden sein, dass man mit nur drei Toren hinten lag. Nach einer heftigen Halbzeitansprache durch Trainer Herwig konnte die HGE besser in die 2. Halbzeit starten. Endlich wurde wieder der für die HGE bekannte attraktive und effektive Handball gespielt. Die in Hälfte eins fehlende Leidenschaft wurde entfacht und so kam es nach 6 Minuten in Hälfte zwei zum verdienten Ausgleich. Die Abwehr arbeitete deutlich besser zusammen und zwang den Gegner ein ums andere Mal zu Zeitspielstrafen. Vor den wiedereinmal vielen Zuschauern erspielte sich die HGE mehr und mehr Torchancen die auch in sehenswerte Treffer umgesetzt wurden. Mit dem Endstand von 29:27 konnte die HGE diese spannenden Partie für sich entscheiden und bekommt als Belohnung Platz 1 in der Tabelle der 2. Division.
Torschützen: Gerboth 9,Hildenbrand 7, Bohnert 4, Menges und Deuser je 3, Fischer 2, Naber 1.
Am Dienstag, 29.November um 19.30 Uhr findet der Showdown in der Hohenstaufenhalle statt. Die HG Eberbach trifft als Tabellenerster auf die TSG Wiesloch II, ihrerseits Tabellenzweite. Es ist mit einem spannenden Spiel zu rechnen, da Wiesloch sich als Saisonziel nichts geringeres als den Aufstieg in die 1. Division auferlegt hat.

Die Zweite Mannschaft traf gestern auf den TV Eschelbronn. Die Gäste mit einem Durchschnittsalter von gerade einmal 19 Jahren angereist, wollten gegen die HGE ihr erstes Saisonspiel gewinnen. Zu Beginn des Spiels konnte die HGE deutlich Zeichen in Richtung Sieg setzen. Doch Eschelbronn kam besser ins Spiel. Schnelle Konter Seitens der Gäste setzten der HGE-Abwehr mächtig zu. Doch gerade sie erfahrenen Spieler wussten die Situation klar einzuschätzen und so kam es zu einem Halbzeitstand von 18:15. Anfang der zweiten Halbzeit konnte der Gegner aus Eschelbronn noch einmal gefährlich verkürzen. Doch mehr als ein Strohfeuer war das nicht. Die Entscheidung viel zwischen der 35. und 45. Minute als die HGE es schaffte 6 Treffer in Folge zum Stand von 29:19 zu erzielen. In der Folge brachte man das Spiel über die Zeit und gewann souverän mit 33:28.
Torschützen: Stückle 9, Riedinger 6, Franek und Neureuter je 5, Neuer 4, Schwab 2, Schweizer und Mohr je 1.


21.11.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff