WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Siegsserie der Eberbacher Volleyballer hält an

(jc) (fw) Heute empfingen die Volleyballer des TV Eberbach die Teams der TG Ötigheim sowie der VSG Mannheim-Käfertal zu ihrem Heimspieltag der Verbandsliga. "Zwei mal drei zu null" lautet die erfolgreiche Bilanz aus diesen Begegnungen, bei denen Coach Steffen Scheible erstmals auf einen fast kompletten Kader zurückgreifen konnte.
Der Verlauf der ersten Partie gegen die TG Ötigheim entsprach ziemlich genau den Erwartungen an ein Aufeinandertreffen zwischen dem Vorletzten und dem Tabellenführer. Die Eberbacher gingen voller Selbstvertrauen in die Partie und entschieden das Spiel erneut in weniger als einer Stunde mit 3:0 Sätzen (25:21, 25:19 und 25:19) für sich. Während dieser Partie gelang Jugenspieler Michael Kronenwett ein erfolgreicher Einstand in der "Ersten". Er fand immer wieder die Lücken im gegnerischen Block und steuerte so einige Punkte zu diesem Sieg bei.
Im ersten Satz der zweiten Begegnung gegen die wesentlich stärker einzuschätzende VSG Mannheim-Käfertal schien bei den Eberbachern einfach alles zu klappen. Selbst komplizierte Angriffskombinationen gelangen mit Leichtigkeit und das Publikum wurde mit traumhaften Punktgewinnen unterhalten. So verwundert es nicht, dass man die Mannheimer förmlich überrannte und den Satz mit 25:13 Punkten für sich entschied. Auch im nächsten Satz gelang es den Eberbacher ihre Gegner weiter unter Druck zu setzen und ständig auf Distanz zu halten. Der Satzgewinn ging mit 25:20 Punkten erneut an die Heimmannschaft. Mit einem Sieg sowie zwei Satzgewinnen im Rücken startete man in den dritten Durchgang. Obwohl man den Gegner nie davon ziehen lies, schlich sich die ein oder andere Unsicherheit im Spiel der Eberbacher ein und es entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Satzgewinn. Dass sich die Mannschaft in letzter Zeit sehr gut entwickelt hat, zeigte der Spielverlauf zum Satzende. Während man in der letzten Saison in ähnlichen Situationen noch oft verkrampfte, zeigte sich die Mannschaft diesmal sehr konzentriert und entschlossen den Sack zuzumachen. Dies gelang mit Bravour, sodass um 14.20 Uhr auch der zweite klare Sieg in trockenen Tüchern lag.
Obwohl am 10. Dezember noch ein Auswärtsspiel gegen den TV Ersingen auf dem Spielplan steht, hat sich die Mannschaft mit diesen Siegen bereits den inoffiziellen Titel des "Herbstmeisters" gesichert. Mit nur einer Niederlage aus acht Spielen liegt damit auch das Projekt "Wiederaufstieg in die Oberliga " absolut im Soll.
Das nächste Heimspiel wird erst im Januar stattfinden.

27.11.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL