WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 13. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Sponsoren ermöglichen das Projekt


(Fotos: privat)

(bro) (chg) Das sozial wie fachlich viel versprechende Projekt "Bläserklasse" wurde am Freitag, 30. September, in der Winterhauchschule Waldbrunn von Rektor Karl Völker und dem 2. Vorsitzenden des JBO Waldbrunn 1984 e.V. Jochen Schäfer der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Bläserklasse ist eine Methode, die auf motivierende Weise jedem Schüler musikalische und damit auch persönliche Erfolgserlebnisse bietet. Dieses Projekt ist eine Unterrichtsform, in der jede Schülerin und jeder Schüler ein Orchesterblasinstrument systematisch erlernt und im Klassenverband musiziert. Seit diesem Oktober erlernt die Klasse 3A von Klassenlehrerin Karin Lüneberger im normalen Musikunterricht das Spielen von Orchesterinstrumenten. Obwohl das vom JBO Waldbrunn mit seiner Kooperationspartnerin Musikschule Möllmann erarbeitete Konzept etwa 10.000 Euro günstiger war als gängige Projekte, konnte es nur durch regionale Sponsoren verwirklicht werden. Auf Grund dessen war es zunächst fraglich, ob diese bundesweit stark verbreitete Unterrichtsform in Waldbrunn realisiert werden könnte. Nur durch den enormen Einsatz von Schäfer und Völker, die vor ca. einem Jahr gemeinsam auf dieses Lehrkonzept aufmerksam geworden sind, konnten viele Sponsoren gewonnen werden. Mit einem eigens entworfenen Konzept, eigenen Ausbildern und der Freiheit in der Instrumentenwahl ließen sich die Kosten erheblich senken. Dank Schule, Musikschule und JBO Waldbrunn konnten zwischenzeitlich Instrumente im Gegenwert von etwa 5.000 Euro angeschafft werden. Im Rahmen des normalen Unterrichts werden die Schülerinnen und Schüler nun zweimal wöchentlich an zwei Querflöten, drei Klarinetten, einem Saxophon, zwei Tenorhörnern, fünf Trompeten und zwei Keyboards von Birgit Möllmann und Thomas Schäfer unterrichtet. Seriöse Untersuchungen belegen immer mehr, dass Kinder, die ein Musikinstrument systematisch erlernen, auch in anderen schulischen Bereichen davon profitieren. So steigt die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Merkfähigkeit werden stärker. Das Ergebnis sind bessere schulische Leistungen insgesamt. Auch haben Bläserklassen einen exzellenten Ruf bei anderen Fachlehrern, da für die Kinder gemeinsames und zielorientiertes Arbeiten selbstverständlich ist. Teamfähigkeit wird als wichtige Schlüsselqualifikation spielerisch erworben. "Einander zuhören", "Rücksicht nehmen" und "sich gegenseitig unterstützen" sind bleibende und prägende Erfahrungen. Die Klassenlehrerin Karin Lüneberger möchte es den Schülern ermöglichen, sich ein Leben lang für die Musik zu begeistern. Ihren ersten Auftritt werden die jungen Musiker beim Winterkonzert des JBO Waldbrunn am Sonntag, 11.Dezember, absolvieren. Viele Schulen suchen heute nach einem passenden und attraktiven Schulprofil. Die Winterhauchschule Waldbrunn hat mit der Bläserklasse eine Lösung gefunden. "Die tun was" – ist die Botschaft, die von Winterhauchschule, JBO und Musikschule ausgeht.

28.11.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL