WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

2. Mannschaft sicherte sich Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft


(Foto: privat)

(bro) (chd) Am Sonntagmorgen traf sich die A-Jugend in der Hohenstaufenhalle. Nach dem Aufbau trafen die Kontrahenten ein. Die Spielpläne für neun Teams wurden erstellt, die Paarungen standen fest. Die beiden Mannschaften des TVE spielten in der Vorrunde je gegen Feudenheim, Walldorf und gegeneinander. Mannschaft eins, bestehend aus Eric Wolf, Florian Hildenbrand, Matthias Volk, Michael Kronenwett, Bastian Schlickenrieder, Christopher Dietz und Martin Albers, gewann das erste Spiel gegen Walldorf souverän mit 2-0. Die Stimmung steigerte sich. Man spielte das zweite Spiel gegen den eigenen Verein. Die Jüngeren waren fest entschlossen, nicht gegen die Älteren zu verlieren und brachten dementsprechend eine hohe Motivation mit ins Spiel. Am Ende reichte es ihnen jedoch nicht, die erste Mannschaft gewann erneut mit 2-0. Gegen Feudenheim gab es jedoch erste Probleme für die erste Mannschaft, trotz der Angriffsserie von Eric Wolf und der starken Laufarbeit des Stellers Florian Hildenbrand verlor die Mannschaft mit 2-1 gegen eine stark aufspielenden Feudenheimer Mannschaft. Der Tag ging dahin, die Eberbacher, an diesem Tag nicht die fittesten, sehnten ein rasches Ende herbei. Nichtsdestotrotz wollte man dem Gegner im Halbfinale, der VSG Mannheim-Käfertal, nichts schenken. Den ersten Satz gewann die erste Mannschaft noch ohne größere Probleme, rechneten jedoch nicht damit, dass Mannheim noch einmal ins Spiel kommen könnte - was diese jedoch taten. Knapp verlor man den zweiten Satz, doch war die Stimmung am Tiefpunkt und die Kräfte aufgebraucht. Ohne weitere nennenswerte Gegenwehr verlor man den dritten Satz. Aufgrund einer verletzungsbedingten Aufgabe des Heidelberger TV beendete die Mannschaft das Turnier somit als Tabellen Dritter.
In der Dusche war die Laune der Spieler jedoch wieder oben auf, und man beschloss einstimmig, die nächsten Spiele gegen Feudenheim und Mannheim zu gewinnen. Positiv beendete die aus B- und C-Jugendspielern zusammengestellte zweite Mannschaft das Turnier. Nach erwarteten Niederlagen trotz großem Kampfgeist in der Vorrunde konnte man sich durch einen 2-1-Sieg gegen St. Leon den siebten Platz und die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft sichern, bei der der TVE nun als einziger Verein mit zwei Mannschaften vertreten sein wird.

07.12.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL