WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Fotos/Videos bestellen

Höchster Baum wird nachgemessen

(hr) (stve) Seit acht Jahren schmückt sich Eberbach mit dem "höchsten Baum Deutschlands". Bei einer Douglasie im Stadtwald oberhalb des Quellenwegs in der Steige wurde im Oktober 1997 durch das staatliche Vermessungsamt Mosbach ganz offiziell und mit genauesten Messgeräten eine Wipfelhöhe von 60 Metern ermittelt. Das gewaltige Ergebnis ging damals durch Presse, Funk und Fernsehen, und aus keinem Winkel Deutschlands wurde ein noch höherer Baum gemeldet - bis zum Juli 2005. Da nämlich fand sich in einem forstlichen Mitteilungsblatt die Nachricht, im Staatswald bei Emmendingen in Südbaden stehe ein Baum - ebenfalls eine Douglasie - mit einer Höhe von 60,51 Metern.
Zwar vermuteten die Forstleute in Eberbach sogleich, dass der Eberbacher Baumriese seit der Messung vor acht Jahren an Höhe zugelegt hat. Ob es aber reicht, um das Prädikat des "höchsten Baums" zu behalten, konnte nur abermals ein Trupp ausgebildeter Vermessungsingenieure klären.
Gestern war es soweit: Mitarbeiter des Vermessungsamts beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis bauten Messgeräte auf und nahmen den "höchsten Baum Deutschlands" ins Visier. Das offizielle Ergebnis ihrer Messungen steht zwar noch nicht fest, es zeichnet sich nach Mitteilung der Stadtverwaltung allerdings eine Überraschung ab, über die demnächst noch näher berichtet werden soll.


13.12.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL