WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Abwassergebühren werden angepasst

(hr) Die Abwassergebühren in Eberbach bleiben in der Summe für die Einwohner im kommenden Jahr unverändert bei 2,46 Euro je Kubikmeter. Allerdings beschloss der Gemeinderat heute eine Verschiebung zwischen Klärgebühr und Kanalgebühr: Letztere sinkt um 0,14 Euro auf 0,97 Euro je Kubikmeter, Erstere steigt um denselben Betrag auf 1,49 Euro je Kubikmeter.
Grundlage der Gebührenanpassung sind die berechneten Jahresergebnisse 2004, die bei der Kläranlage ein Defizit von rund 51.000 Euro und bei der Kanalisation einen Überschuss von knapp 6000 Euro ergeben haben. Die jährlichen Überschüsse bzw. Defizite werden nicht direkt im Folgejahr ausgeglichen, sondern auf mehrere Jahre verteilt, um allzu große Gebührensprünge zu vermeiden. Allerdings ist aufgrund der hohen laufenden Investitionen in die Eberbacher Kläranlage in den kommenden Jahren mit einem Anstieg der Gebühren zu rechnen.

Neben der Stadt Eberbach selbst sind derzeit Schönbrunn, Waldbrunn, Sensbachtal, Beerfelden, Hirschhorn-Igelsbach und Hesseneck an die Kläranlage am Neckar angeschlossen. Und ab Januar 2006 werden auch die Zwingenberger ihr Abwasser in Eberbach klären lassen.

15.12.05

[zurück zur Übersicht]

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL