WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 24. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Sportler und langjährige Ehrenamtliche in Vereinsvorständen wurden geehrt


Links: Die geehrten Sportler: Tobias Krumpf, Yannic Beisel, Timo Siefert, Miriam Scior, Tabea Uhrig (v. li. in der vorderen Reihe), dahinter Bürgermeister Egon Scheuermann, Jenny Scheuermann, Steffen Krumpf, Chantal Uhrig, Katharina Kuhlmann, Rolf Bülow, Rainer Holschuh, Reiner Scior und Gunther Gärtner. Rechts: Die Ehrung verdienter Bürger mit der bronzenen Verdienstmedaille.V.l.: Bürgermeister Egon Scheuermann, Jochen Hörr, Helmut Michel, Karin Walz, Karlheinz Gärtner, Vorsitzender der Gemeindevertretung und der 1. Beigeordnete Peter Götz. (Fotos: privat)

(bro) (esch)Am Samstag, 10. Januar, fand der Neujahrsempfang der Gemeinde Sensbachtal im Gemeindezentrum in Unter-Sensbach statt. Im Rahmen dieses Empfangs fanden auch Ehrungen statt. Geehrt wurden Sportler aus verschiedenen Vereinen, die in den vergangenen Jahren sportlich erfolgreich waren. Auch wurden an diesem Abend Verdienstmedaillen für langjährige ehrenamtliche Arbeit in Vereinsvorständen verliehen.

Bürgermeister Egon Scheuermann konnte unter den Ehrengästen den Bürgermeister der Stadt Beerfelden, Gottfried Görig, die erste Beigeordnete der Gemeinde Hesseneck, Marianne Haas, und die Leiterin der Grundschule Sensbachtal, Ellen Koch, begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem Ehrenbürgermeister der Gemeinde Sensbachtal, Manfred Heiss mit Gattin.

Bürgermeister Egon Scheuermann blickte auf sein erstes Jahr im Amt als Bürgermeister zurück. Das Jahr 2008 war insgesamt gesehen ein gutes und erfolgreiches Jahr. Auch bedingt durch die gute wirtschaftliche Lage konnte trotz unvorhergesehener Ausgaben auch der Nachtragshaushalt ausgeglichen gestaltet werden. Er stellte fest, dass die gestellten Aufgaben bewältigt werden konnten.

Der Ausblick auf das Jahr 2009 betrachtete der Bürgermeister mit gemischten Gefühlen. Die Schlagworte Rezession, Arbeitsplatzabbau, Wirtschaftskrise, verbunden mit anderen schlechten Nachrichten, erreichen uns täglich. Die Auswirkungen aus dieser Krise werden sicher auch die Gemeinde Sensbachtal treffen. "Trotzdem werden wir uns nicht entmutigen lassen oder von dieser Schwarzmalerei anstecken lassen. Es gilt in Zukunft das zu tun, was dringend notwendig, sinnvoll und machbar ist", sagte Scheuermann. Dabei hofft der Bürgermeister auch weiterhin auf die Unterstützung aus der Bevölkerung. An verschiedenen Beispielen zeigte er auf, dass sehr viel Initiative aus der Bevölkerung festzustellen war, wenn es um Mithilfe im öffentlichen Bereich ging. Viele kleine Arbeiten, Reparaturen und Pflegemaßnahmen an öffentlichen Einrichtungen wurden auf freiwilliger Basis von Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde erledigt. Das mache ihn doch ein wenig stolz, sagte der Bürgermeister, dass seine Aufforderung zur Mitarbeit und Mithilfe, um die er in seiner Antrittsrede vor gut einem Jahr gebeten hatte, einen solchen Anklang gefunden habe.

Dies ist auch ein Grund, nicht so pessimistisch in die Zukunft zu schauen. Der intakte Gemeinschaftssinn, die Verbundenheit zur Heimatgemeinde und das Zusammengehörigkeitsgefühl bieten eine Grundlage, auf der weiterhin ehrenamtliches und freiwilliges Engagement nicht nur die finanzielle Situation der Gemeinde, sondern auch das Erscheinungsbild nach außen verbessern. Deshalb freut sich Bürgermeister Scheuermann auf weitere Initiativen aus der Bevölkerung, bedankte sich dafür schon vorab und sagte die Unterstützung der Gemeinde zu.

Geehrt wurden bei diesem Neujahrsempfang auch erfolgreiche Sportler. Da in den vergangenen Jahren nicht so viele Meldungen vorlagen, wurden diese in 2009 zusammengefasst.

Für Erfolge in 2006 wurden Nicolai Duschek mit der Sportmedaille in Bronze, Jenny Scheuermann, Tobias Krumpf und Peter Krauch mit der Sportmedaille in Silber und Gerd Beisel mit der Sportmedaille in Gold geehrt.

In 2007 waren erfolgreich und wurden geehrt: Ann-Kathrin Wiegel, Steffen Krumpf und Jenny Scheuermann mit der Sportmedaille in Silber, Rainer Holschuh und Gerd Beisel mit der Sportmedaille in Gold.

Das Jahr 2008 war für die Sportler aus Sensbachtal wieder ein erfolgreiches Jahr. So erhielten Tabea Uhrig, Miriam Scior, Katharina Kuhlmann, Chantal Uhrig, Reiner Scior, Gunther Gärtner, Rolf Bülow, Timo Siefert und Yannic Beisel die Sportmedaille in Bronze, Gerd Beisel wurde wiederum mit der Sportmedaille in Gold ausgezeichnet.

Die Verdienstmedaille der Gemeinde Sensbachtal erhielten folgende Personen: Karin Walz ist seit 29 Jahren als Kassenverwalterin im Vorstand der DRK Ortsvereinigung Sensbachtal tätig und wurde mit der bronzenen Verdienstmedaille geehrt. Jochen Hörr ist seit 23 Jahren in verschiedenen Ämtern im Vorstand des MGV Eintracht-Liederkranz, in dem er derzeit die Funktion des zweiten Vorsitzenden inne hat. Er erhielt ebenso die bronzene Verdienstmedaille wie Helmut Michel, der seit 21 Jahren im Vorstand des MGV mitarbeitet. Er ist weiterhin als Kassenverwalter tätig.

Nicht anwesend sein konnte Herbert Johe, der aufgrund 20-jähriger Tätigkeit als Schriftführer im Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Unter-Sensbach ebenfalls die bronzene Verdienstmedaille erhalten wird. Die silberne Verdienstmedaille erhält Edgar Scheuermann für über 40-jährige Vorstandstätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Hebstahl und beim MGV Eintrach-Liederkranz Sensbachtal. Während dieser Zeit war er 15 Jahre Wehrführer und erster Vorsitzender. Diese Ehrungen werden bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Feuerwehren des Sensbachtals in würdigem Rahmen nachgeholt.

Bürgermeister Egon Scheuermann bedankte sich bei allen geehrten Personen für ihre Mitarbeit zum Wohl der Allgemeinheit. Er verband damit die Bitte, auch weiterhin aktiv in Vereinen und Organisationen mitzuarbeiten. Ohne ehrenamtliches Engagement ist die Vereinsarbeit nicht zu leisten. Die Vereine erfüllen nicht nur Aufgaben und Pflichten, sondern sind auch das Rückgrat des kulturellen Lebens in der Gemeinde Sensbachtal.

Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Männergesangverein und von Schülern der Musikschule Berg aus Beerfelden. Im Anschluss an den offiziellen Teil fand noch ein kleiner Umtrunk statt, zu dem die Bevölkerung eingeladen war.

12.01.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

Rechtsanwalt Kaschper

Moden Müller