WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bürgermeister und Gemeinderat tief beeindruckt


Das Bild zeigt v.l.n.r.: Manuela Wienhusen, Bürgermeister Ralf Schnörr, Carsten Nohe, den 1. Vorsitzenden Roland Nohe und Christine Nohe. (Foto: privat)

(hof) Ausgerechnet in der jüngsten Gemeinderatssitzung bei der der Haushaltsplan der Gemeinde Neckargerach für das Jahr 2009 verabschiedet wurde, überraschten die Mitglieder des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Guttenbach die Ratsmitglieder mit einem ganz besonderen Anliegen.

Seit vielen Jahren schon engagiert sich der Förderverein in Guttenbach und ist aus dem Vereins- und Dorfleben nicht mehr wegzudenken. Ob bei der Ausrichtung des bekannten Lindenblütenfestes im Juni, den Martinsumzug oder die Betreuung der Senioren bei der Weihnachtsfeier– die Aktivitäten des Fördervereins mit seinen fleißigen Helferinnen und Helfern rund um den Vorsitzenden Roland Nohe sind vielfältig. Schon seit der Gründung im Jahr 1993 spart der gemeinnützige Verein bei jeder Veranstaltung für den Erhalt und die Förderung des Feuerwehrwesens in Guttenbach.

In diesem Jahr stehen nun besonders große Projekte an. Allem voran die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges des Typs TSF-W, das mit über 130.000 Euro zu Buche schlägt. Das Fahrzeug, für das die Gemeinde insgesamt über 100.000 Euro Zuschüsse erhält ist mittlerweile bestellt und wird noch im Sommer 2009 ausgeliefert.

Erst im letzten Jahr wurde im Gerätehaus in Eigenleistung ein neues Rolltor angebracht und für 2009 ist die Sanierung des Daches und der Fassade des Feuerwehrgerätehauses mit einem Kostenvoranschlag von ca. 20.000 Euro vorgesehen. Um die Gemeinde bei diesen Aufgaben zu unterstützen hat sich der Förderverein für diese stattliche Spende in Höhe von 10.000 Euro zugunsten des Gemeindehaushalts entschlossen.

Tief beeindruckt und unter großem Beifall der Gemeinderäte und des Publikums nahm Bürgermeister Ralf Schnörr den symbolischen Scheck entgegen. Er bedankte sich im Namen des gesamten Gemeinderates und der Bürger für diese großartige Unterstützung und sicherte auch weiterhin die tatkräftige Unterstützung der Gemeinde für die Freiwillige Feuerwehren zu.


03.04.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt