WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

An der Baumgartenstraße entstehen Bauplätze - Bürgerversammlung geplant


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Seit 21. August 2008 ist der neue Bebauungsplan "Baumgarten, Im oberen Tal und Herzacker" im Ortsteil Schönbrunn rechtskräftig. Zur Neuordnung der Grundstücke wurde heute vom Gemeinderat für einen Teilbereich des Plangebietes entlang der Baumgartenstraße (unser Bild) ein Umlegungsverfahren beschlossen. Hierfür wurde ein Umlegungsausschuss gebildet, dem neben Bürgermeister Jan Frey vier Mitglieder des Gemeinderats angehören.
Eigentlich sollte heute auch gleich die Auftragsvergabe für den Ausbau der Baumgartenstraße einschließlich Kanalisation und Wasserleitung erfolgen. Da die kurzfristig vorgelegte Drucksache aber noch Fragen hinsichtlich der Finanzierung im Gemeindehaushalt offen ließ, wurde die Entscheidung vertagt. Aus der Ausschreibung war eine Firma aus Elztal mit einer Auftragssumme von knapp 450.000 Euro als preisgünstigste Bieterin hervorgegangen.

Zwei kleinere Bauanträge wurden positiv beschieden: In einem Anwesen in Schönbrunn dürfen nach dem Willen der Gemeinderäte Nebenräume in Praxisräume umgenutzt werden, und ein Autohaus in Haag soll bald eine landwirtschaftliche Fläche durch Aufschüttung in einen Parcours zur Präsentation von Geländewagen umwandeln dürfen. Die Verwaltung will sich dafür einsetzen, dass die erforderliche naturschutzrechtliche Erlaubnis erteilt wird. Das Gelände liegt nämlich im Landschaftsschutzgebiet.

Am 8. Mai soll um 19.30 Uhr in der Raingartenhalle in Haag eine Bürgerversammlung der Gesamtgemeinde stattfinden, bei der die aktuelle Haushaltssituation Schönbrunns erläutert und ein Ausblick auf die Gemeindeentwicklung gegeben werden sollen. Außerdem werden die anwesenden Bürger Gelegenheit haben, Anregungen einzubringen.

Eine frohe Botschaft konnte schließlich Kämmerer Karlheinz Wagner verkünden: Von der Förderstelle habe man eine Teilfreigabe für die Kanalsanierung in Moosbrunn erhalten. Zunächst sollen Kosten von rund 90.000 Euro zu 20 Prozent gefördert werden. Die Bauarbeiten sollen im Juli/August beginnen. Im letzten Jahr war der Förderantrage für die Maßnahme abgelehnt wurden. Er wurde deshalb erneut gestellt.

24.04.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt