WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Der 9. November in der deutschen Geschichte


Dr. Christian Jung eröffnet die Vortragsreihe zum Thema "20 Jahre friedliche Revolution in Deutschland". (Foto: privat)

(bro) (bsch) In den kommenden Wochen finden in Eberbach in der Regel montags Vorträge und Zeitzeugengespräche zum Thema "20 Jahre friedliche Revolution in Deutschland" statt. Veranstalter sind unter anderem die Stadt Eberbach, die Kirchen, die Volkshochschule und das Hohenstaufen-Gymnasium.

Zur Eröffnung der vielfältigen Reihe spricht der Historiker und Studienrat Dr. Christian Jung am Montag, 14. September, um 19.30 Uhr im Foyer des Eberbacher Rathauses. Sein Thema: "Der 9. November in der deutschen Geschichte". In dem abwechslungsreichen Vortrag mit multimedialen Elementen wird die deutsche Geschichte seit 1848 behandelt - von der deutschen Revolution von 1848/49 über den Ersten Weltkrieg und die Novemberrevolution 1918, die Weimarer Republik und den Hitler-Ludendorff-Putsch 1923, die Zeit des Nationalsozialismus und Zweiten Weltkriegs mit der Reichsprogromnacht 1938, die deutsche Nachkriegszeit und den Beginn der Studentenproteste 1967/68 bis zur Öffnung der Mauer am 9. November 1989 und anschließenden Wiedervereinigung in Frieden und Freiheit. (Der Eintritt ist frei.)


Dr. Christian Jung (31) ist seit dem Jahr 2007 Studienrat für Geschichte, Deutsch, Gemeinschaftskunde und Ethik am Eberbacher Hohenstaufen-Gymnasium. Er promovierte 2006 über Memoiren und autobiografische Berichte von hochrangigen Mitgliedern der SED nach 1989 ("Geschichte der Verlierer") und gab jüngst den Sammelband "Ankunft im Ungewissen. Die Integration der Heimatvertriebenen und Flüchtlinge in der Rhein-Neckar-Region seit 1945" heraus. In diesem wird die direkte Nachkriegszeit mit der Aufnahme der Vertriebenen in Eberbach und der näheren Umgebung in Odenwald und Kraichgau auch mit dem Einsatz von Zeitzeugen beschrieben. Die Bücher sind im Buchhandel erhältlich und im Heidelberger Universitätsverlag Winter erschienen.

10.09.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Straßenbau Ragucci

THW

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt