WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 22. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Nur Einer hatte den richtigen Riecher


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Vor der Gemeinderatswahl am 7. Juni hatte der EBERBACH-CHANNEL alle Leser zu einem Gewinnspiel eingeladen. Die Teilnehmer sollten Tipps für den Wahlausgang abgeben und die Sitzverteilung unter den Fraktionen im neuen Gemeinderat vorhersagen (wir berichteten). Am Donnerstagabend hat der Gemeinderat in seiner neuen Zusammensetzung seine reguläre Arbeit aufgenommen. Vor der Sitzung wurde der Hauptpreis an den Gewinner übergeben.

Dabei war nicht einmal Losglück im Spiel, denn Peter Wessely, selbst Mitglied des Gemeinderats, hatte als einziger Teilnehmer den richtigen Riecher. Er tippte auf die Sitzverteilung CDU 7 - SPD 6 - Freie Wähler 6 - AGL 3 und lag damit goldrichtig. Regionaldirektor Karlheinz Emig von der Sparkasse Neckartal-Odenwald (rechts im Bild) überreichte Wessely den 1. Preis des Gewinnspiels, einen Spargeschenkgutschein der Sparkasse im Wert von 220 Euro.

Die anderen von der Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd, dem Kulturlabor Eberbach, dem Pharmaunternehmen Dr. Ritsert, dem Reha-Zentrum Neckar-Odenwald und weiteren Unternehmen zur Verfügung gestellten Preise fanden keine Gewinner, denn sie sollten nur unter den Teilnehmern mit richtigen Tipps verlost werden. Insgesamt haben sich 72 Leser des EBERBACH-CHANNEL beteiligt. Wie Geschäftsführerin Claudia Richter mitteilte, seien das zwar weniger als bei anderen Gewinnspielen des Online-Magazins. Da die Teilnahme diesmal aber gewisse Einblicke ins kommunalpolitische Geschehen erforderte, zeigte sich Richter durchaus mit der Resonanz zufrieden. Mit dem Gewinnspiel habe man vor allem das Interesse an der Lokalpolitik stärken und den Lesern die Bedeutung des Wahlrechts sowie den Wert der Demokratie in Erinnerung rufen wollen.

Von den 72 eingegangenen Mails waren 64 gültig. Bei einigen fehlten die Adressangaben der Teilnehmer, oder die getippten Zahlen ergaben in der Summe nicht die Sitzzahl von 22. Die überwiegende Zahl der Tipps ging von einer unveränderten Sitzverteilung nach der Neuwahl aus: Bisher war die CDU mit 8, die SPD mit 7, die Freien Wähler mit 5 und die AGL mit 2 Sitzen im Eberbacher Gemeinderat vertreten.

26.09.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt