WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 26. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Musik für Bauch, Beine und Hirn


(Foto: privat)

(bro) (kd)Am Freitag, 20. November, um 20.30 Uhr ist die Gruppe "HiSS" zu Gast im Kulturlabor in Eberbach.

"HiSS" steht für das Schrägste, Verrückteste und Feurigste, was der Süden in Sachen deutschem Liedgut derzeit zu bieten hat. HiSS verkörpert eine Kapelle mit einzigartigem Profil, und der verblüffende Mix diverser Musikstile nennt sich "Polka’n’Roll".

Mit seinem kabarettreifen Frontalcharme treibt der Conférencier Stefan Hiss jeden Adrenalinhaushalt in die Höhe. Er vereint Melancholie und pure Lebensfreude und leugnet nicht, dass das Leben seine Schattenseiten hat. Voller Sarkasmus stochern hammerharte, bitterböse Texte in den Untiefen der menschlichen Seele, nicht gerade zimperlich aber mit feinem, knochentrockenen Humor gewürzt. Stefan Hiss (Gesang, Akkordeon), Thomas Grollmus (Gitarren, Mandoline, Gesang), Patch Pacher (Schlagzeug, Gesang), Michael Roth (Mundharmonika, Gesang) und Volker Schuh (Bass) begreifen sich als deutsche Fortsetzung einer Welle, deren Vertreter längst nicht mehr nur in der Heimatregion das Akkordeon auspacken.

"Zeugen des Verfalls" heißt die aktuelle CD und das Programm der Band. Wer scharfe Augen hat, kann sehen, welch tiefe Furchen der eisige Wind osteuropäischer Steppen in ihre Gesichter gezogen hat. Wie ihre Haut von der unbarmherzigen Sonne des karibischen Meeres versengt wurde. Wie sie von Abenteuern und Entbehrungen gezeichnet wurden. Wer scharfe Ohren hat, hört aber auch, dass sie noch von jedem Stück Erde, das sie betraten, Klänge und Rhythmen mitgebracht haben. Dass sie auch in Momenten größter Gefahr aufmerksam lauschten, welche Musik da in allen Winkeln der Welt erklingt. Mit der neuen CD machen uns "HISS" nicht nur zu Augenzeugen des Verfalls, sondern vor allem zu Ohrenzeugen einer wilden Fahrt vom Mississippi-Delta zu den Karpaten, von der Donau in die Sierra Madre.

Balkan-Blues und Texas-Tango, Quetschen-Ska, Ethno-Swing und Fast-Folk, fremde und vertraute Klänge bilden die musikalische Grundlage für ihre Geschichten über die großen Themen Liebe, Leid und Lebenslust, Sünde, Sucht und Suppe. Verfall ist also keine Schande, wenn er so gut aussieht, wenn er so frisch klingt wie bei "HISS".

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in Eberbach bei Buchhandlung Greif, Sigmunds Buchladen oder unter Tel. (06271) 4623 (abends), in Hirschhorn bei Schreibwaren Münz und Buchladen Hirschhorn, Tel. (06272) 920045 sowie an der Abendkasse.

12.11.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Norge Reinigung

Bestattungshilfe Wuscher

Moden Müller