WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 21. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Seniorenheim soll noch nicht aufs Altenteil


(Foto: Hubert Richter)

(cr) Der Neubau des Pflegeheims der Eberbacher "Stiftung Altersheim e.V." im Schafwiesenweg geht allmählich in den Endspurt, in wenigen Monaten soll die Einweihung sein (wir berichteten). Derweil ist aber die Zukunft des bisherigen "Dr-Schmeißer-Stifts" mit rund 110 Betten in der Luisenstraße ungewiss. Zunächst sollen alle Heimbewohner in den Neubau umziehen. Wie das Gebäude dann weitergenutzt wird, will der Verein demnächst entscheiden.

Tatsache ist, dass in das Anwesen einiges investiert werden müsste, um es nach modernen Richtlinien weiter betreiben zu können, zum Beispiel für "betreutes Wohnen". Zwischenzeitlich gab es bereits Gespräche mit mindestens einem möglichen Investor. Dieser will das Anwesen nach eigenen Aussagen sehr günstig angeboten bekommen haben - in der Größenordnung des Preises für ein gehobenes Einfamilienhaus - was der Vorsitzende der Stiftung Altersheim, Eberbachs Bürgermeister Bernhard Martin, auf Nachfrage allerdings nicht bestätigte. Der tatsächliche Wert der Immobilie dürfte jedenfalls deutlich höher liegen. Der Bau des Haupthauses Anfang der 1970er Jahre und der Mitte der 1980er Jahre erfolgte Anbau einer Pflegeabteilung haben zusammen umgerechnet etwa 7 Millionen Euro gekostet, und das Heim steht auf einem Grundstück von rund 2.700 Quadratmetern Größe. Der Interessent hat sich trotz des vorgeblichen Schnäppchenpreises inzwischen zurückgezogen und führt private Gründe dafür an.

In dem neuen "Haus der Pflege" (Arbeitstitel) im Schafwiesenweg wird vorerst keine Küche eingerichtet. Die Versorgung mit Mahlzeiten soll zunächst weiterhin von der Küche im Dr.-Schmeißer-Stift erfolgen, die vor wenigen Jahren mit Fördergeldern saniert wurde. Als weitere mögliche Nutzung im Erdgeschoss des bisherigen Seniorenheims war in letzter Zeit ein Lebensmittelmarkt im Gespräch. Ob daraus etwas wird, ist aber noch unklar. Demnächst will der Verein die Planungen konkretisieren. Dann wird sich der Bau- und Umweltausschuss mit der Thematik befassen.

Das "Dr.-Schmeißer-Stift" in der Luisenstraße wurde am 11. Dezember 1972 offiziell eingeweiht. Am 30. Mai 1986 erfolgte die Inbetriebnahme des Erweiterungsbaus mit der Pflegeabteilung.

12.03.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote