WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 17. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Verjüngungsprozess beim Roten Kreuz


Zwei bewährte und altgediente DRK Mitglieder wurden von der Kreisbereitschaftsleiterin Alexandra Erni ausgezeichnet. Harald Bechthold (links) für 55 Jahre DRK-Mitgliedschaft und für 25 Jahre Schriftführer Thomas Preidl. (Foto: Gustel Mechler)

(aum) Es geht wieder aufwärts mit der Ortsgruppe des DRK. Bei der Jahresversammlung am Freitag zeigte sich, dass sich die Mitglieder um den Vorstand scharen und ein Verjüngungsprozess stattfindet. Fußend auf einem Gerüst von erfahrenen Altgedienten steuert das traditionsreiche Eberbacher DRK mit einem stetig wachsenden Stamm von jungen Nachwuchskräften die Zukunft an.

Das Jahr 2009 war für das Eberbacher Rote Kreuz nicht einfach. Der jähe Bruch Ende 2008 bei der Bereitschaftsführung war für die Aktiven im Folgejahr nicht einfach wegzustecken. Der notwendige Neuanfang hat aber Alt und Jung zusammengeschweißt und frische Kräfte geweckt.

Sigmar Schilhab, der Vorsitzende der DRK Ortsgruppe, zeigte sich bei seinem Jahresrückblick über die Entwicklung insgesamt erfreut. Letztlich, so resümierte er, sei der Neuanfang doch ein positives Ereignis gewesen. Das DRK Eberbach habe seine Arbeit in bewährter Weise unbeirrt fortsetzen können. Die Blutspendeaktionen im letzten Jahr hätten gezeigt, dass die Bevölkerung in und um Eberbach den Aufrufen weiter in großer Zahl Folge leistet. Die Ortsgruppe Eberbach feierte im Spätherbst auch ein kleines Jubiläum: den 100. Blutspendetermin. Den neuen Wind beim DRK machte man auch sichtbar, indem man das in die Jahre gekommene Äußere des Bereitschaftsgebäudes in der Güterbahnhofstraße anging und anfing die Außenanlage neu zu gestalten. Der Kreisverband unterstützte das Unternehmen sogar zu 50 Prozent. Neue Aktivitäten wurden aufgenommen, die die Mitarbeit insbesondere bei der Jugend attraktiver gemacht haben und auch schon zu Neueintritten führten. Die Gründung eines Jugendrotkreuzes bleibt weiter ein besonderes Anliegen von Sigmar Schilhab: "Nur so kann der Fortbestand der Bereitschaft gesichert werden." Immerhin: Gut ein Drittel der Aktiven zählt derzeit zum Nachwuchs.

Finanziell steht der Ortsverband nach wie vor gut da, konnte Kassenwart Willi Zimmermann berichten. Das Haushaltsjahr 2009 verlief trotz der bundesweiten Wirtschaftskrise gut. Es warf sogar noch ein spürbares Plus ab, das den Rücklagen zugeführt wurde. In den nächsten Jahren dürfte es allerdings wieder enger werden, da notwendige Renovierungsarbeiten im DRK-Heim anstünden. "Was da auf uns zukommt, können wir aus dem laufenden Haushaltsjahr nicht stemmen. Die Mittel werden nicht ohne den Rückgriff auf die Rücklagen aufzubringen sein, aber dazu sind die ja schließlich auch da."

Willi Zimmermann wurde nach seinem Vortrag und der Verlesung des Berichtes der Kassenprüfer einstimmig entlastet, ebenso der Gesamtvorstand.

Bereitschaftsleiterin Marion Vesper ließ in ihrem Bericht noch einmal die Aktivitäten der Bereitschaft im Vorjahr Revue passieren. Insgesamt hätten die 19 Aktiven im letzten Jahr rund 3.370 Stunden geleistet und damit bei der Bevölkerung unter anderem in Rahmen von Großveranstaltungen wie z. B. Faschingsumzug und Kuckucksmarkt sowie bei der Ausbildung für Lebensrettende Sofortmaßnahmen oder Erste Hilfe Kursen Präsenz gezeigt.

Dass das DRK für junge Leute wieder attraktiver wird, zeigt, dass im vergangenen Jahr drei neue Bereitschaftsmitglieder aufgenommen werden konnten und für das neue Jahr bereits weitere sechs Personen für die Anwartschaft anstehen.

Auf gute Ausbildung wird beim DRK Eberbach weiterhin großen Wert gelegt. "An diesen Leistungen werden wir draußen gemessen", sagt Sigmar Schilhab. "Das wird auch zu Recht erwartet."

Mit einem kleinen aber deftigen Imbiss und geselligen Gesprächsrunden klang die Jahresversammlung aus.

22.04.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote