WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 15. August 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Dritte Tankstelle nicht in Sicht


"Dilettantisch" und "liederlich" - der Zustand am abgerissenen Bushäuschen in der Eduard-Mörike-Straße sorgte für Unmut im Gemeinderat. (Foto: Hubert Richter)

(hr) Die Annahme einer außergewöhnlichen Spende beschloss der Eberbacher Gemeinderat in seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag. Eine Projektgruppe des Hohenstaufen-Gymnasiums, die zurzeit ein Comenius-Projekt zum Thema "regionaler Tourismus" durchführt, möchte am Neckarradweg in der Au einen Service- und Rastplatz für Radler einrichten. Dazu wollen die Schüler der Stadt einen Basisbestand an diebstahlgesicherten Werkzeugen und eine Sitzbankgruppe schenken. Außerdem soll ein Verkaufsautomat für Ersatzteile aufgestellt werden, den ein Eberbacher Fahrradgeschäft betreiben wird.

Einem Zuschuss in Höhe von 2.300 Euro an den Freundeskreis Ephrata aus Mitteln für Städtepartnerschaften stimmte das Gremium zu. Das Geld soll für den Besuch des Ephrata Cloister Chorus am vergangenen Wochenende verwendet werden. Die Stadt stellt jährlich rund 10.000 Euro für Zwecke der Städtepartnerschaften bereit.

Um fünf Jahre verlängert bis 31. Dezember 2015 wurde ein Vertrag mit dem Rhein-Neckar-Kreis zur Betreuung eines der drei Eberbacher Forstreviere durch einen Forstbeamten des Kreises. Rund 47.000 Euro jährlich wird die Stadt für die Dienstleistungen bezahlen.

Eine "freie" Tankstelle neben den beiden markengebundenen Tankstellen wird es in Eberbach vorerst nicht geben. Wie Bürgermeister Bernhard Martin auf Nachfrage von CDU-Stadtrat Karl Braun in der Sitzung mitteilte, seien Verhandlungen mit dem Eigentümer einer Gewerbeimmobilie an der B 37 erfolglos geblieben, so dass ein möglicher Standort an der Umgehungsstraße wohl auf Jahre hinaus nicht in Sicht ist. Als Gelände für eine dritte Tankstelle hält die Stadt weiterhin das Dreieck an der Einmündung des Neuen Wegs in die Wilhelm-Blos-Straße vor. Konkrete Interessenten gibt es dafür derzeit aber nicht.

"Dilettantisch" abgerissen worden sei das Bushäuschen an der Abzweigung der Eduard-Mörike-Straße von der Schwanheimer Straße, mokierte sich CDU-Stadtrat Udo Geilsdörfer. Vor allem sei durch den unsachgemäßen Abbau die darunterliegende Stromstation in Mitleidenschaft gezogen worden (unser Bild). Geilsdörfers Kollegin von der SPD, Christa Wernz, ergänzte: Der Zustand der Treppe daneben sei "liederlich".

Bereits am heutigen Montag trifft sich der Gemeinderat um 19.30 Uhr zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung im Ratssaal. Auf der Tagesordnung steht die Zielsetzung für den Eberbacher Wald und die so genannte "Forsteinrichtung", also der Zehnjahresplan für den Stadtwald. Zuvor findet eine Besichtigung im städtischen Forst statt.

28.06.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL