WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 23. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Drehleiter aus Eberbach im Einsatz


Mit einer Schauübung begann das Sommerfest der Feuerwehr. Vor zahlreichen Zuschauern war auch die FFW Eberbach mit einer Drehleiter im Einsatz. Beim gemeinsamen Grillen gab es anschließend die Manöverkritik. (Fotos: Hofherr)

(hof) Mit einer Schauübung an der Volksbankfiliale in Strümpfelbrunn begann heute das Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Strümpfelbrunn.

Unter den zahlreichen Zuschauern konnte Gesamtkommandant Gerald Veith auch Bürgermeister-Stellvertreter Andreas Geier und Ortsvorsteher Paul Scholl begrüßen.

Pünktlich um 15.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Strümpfelbrunn, Dielbach, Waldkatzenbach und Schollbrunn per Sirene vom „Notfall” in Kenntnis gesetzt. Im Kellergeschoss des Gebäudes in der Alten Marktstraße war ein Wäschetrockner in Brand geraten, der aufgrund starker Rauchentwicklung das gesamte Treppenhaus unbegehbar machte, weshalb Atemschutzträger eingesetzt werden mussten. Während der Löscharbeiten wurden die Einsatzkräfte auf eingeschlossene Personen im Dachgeschoss aufmerksam. Da eine Person nicht ansprechbar war, musste zur Bergung die FFW Eberbach-Stadt verständigt werden, die mit einer Drehleiter zum Einsatzort eile. Währenddessen war eine weitere Person von den Atemschutzträgern aus dem Gebäude befördert und an die Helfer vor Ort (HvO) des DRK Waldbrunn übergeben worden.

Von den zwischenzeitlich eingetroffenen Feuerwehrkameraden aus dem Neckartal wurden dann die Personen aus dem Obergeschoss gerettet.

Während der Übung stellte Gesamtkommandant Gerald Veith die einzelnen Wehren und die jeweiligen Aufgaben vor.

Die FFW Strümpfelbrunn stellte die Atemschutzträger und wurde sowohl in der Menschenrettung als auch in der Brandbekämpfung eingesetzt. Außerdem wurden Räume gesichert und abgesucht.

Die FFW Waldkatzenbach unternahm einen Löschangriff zur Rückseite des Gebäudes und verhinderte mittels eines sogenannten Hydroschilds das Übergreifen des Feuers auf ein Nachbarhaus.

Die FFW Schollbrunn übernahm die Einspeisung in das LF Strümpfelbrunn mittels eines Unterflurhydranten. Darüber hinaus wurden die Atemschutzgeräteträger unterstützt.

Die FFW Dielbach kümmerte sich um die Versorgung der Drehleiter und speiste vom Löschwasserbehälter am Feuerwehrhaus Wasser ins LF Eberbach ein.

Die FFW Eberbach rettete mittels Drehleiter zwei Personen aus dem Obergeschoss des Bankgebäudes, während die Helfer vor Ort des DRK Waldbrunn die geretteten Personen versorgte.

Nachdem das Gebäude mittels Wärmekamera auf erfolglos auf noch vorhandene Glutnester abgesucht worden war, erklärte Veith den Einsatz für beendet.

Trotz Sommerferien ist die Waldbrunner Feuerwehr mit all ihren Abteilungswehren immer einsatzbereit, erläutert der Gesamtkommandant im Gespräch. Allerdings müsse bei der Urlaubsplanung schon eine gewisse Koordination erfolgen. Die Pfingstferien und Silvester und Neujahr seien größerer Herausforderungen, was die Einsatzstärke betrifft. Allerdings stehen auch in diesen Zeiten ausreichend Feuerwehrkameraden bereit, um die Sicherheit ihrer Mitbürger zu gewährleisten, lässt Gesamtkommandant Gerald Veith wissen.

Brandsimulationen und Rundfahrten im Feuerwehrauto standen am Sonntag auf dem Programm. Außerdem wurden verdiente Wehrmänner geehrt. Bei herrlichem Wetter durften die Strümpfelbrunner Feuerwehrkameraden viele Gäste im Gerätehaus in der Alten Marktstraße begrüßen.

22.08.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Stellenangebote

Werben im EBERBACH-CHANNEL