WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. Juni 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

40 Jahre und kein bisschen leise


(Foto: privat)

(bro) (ub) Am Samtag, 6. November, feierte der Harmonika-Club-Haag 1970 e.V. sein 40-jähriges Jubiläum unter dem Motto: "40 Jahre und kein bisschen leise."

Die Gäste wurden mit Akkordeons, Trommeln, Pauken Schlagwerk, etc. von den aktiven Musikern in der voll besetzten Raingartenhalle mit einem „Herzlich Willkommen beim HCH"-Sprechgesang begrüßt.

Nach den Begrüßungsworten der ersten Vorsitzenden, Gabriele Riedel, führte das Moderatorenpaar Michael Jakob und Susanne Fürst kurzweilig und souverän durch das Programm. Unter Einsatz von Gastmusikern an der Gitarre, Saxophon, Schlagzeug und Gesang konnte der HCH seine Musikstücke professionell präsentieren.

Im ersten Teil der Veranstaltung hielt der Verein einen Rückblick auf die Anfänge des HCH. Unterstrichen wurde dies mit Bildpräsentationen von Dirk Lange. Durch „alte Musikstücke“, unter der Leitung von Günter Kotlik, konnten die Gäste die Rückblicke mit allen Sinnen erfahren.

Das Jugendorchester unter der Leitung von Carmen Reinhard begeisterte das Publikum. Es wurde gerockt, geswingt, und zum Abschluss krönte ein Tango den Auftritt.

Nach einer geselligen Pause mit Getränken und Brötchen startete das erste Orchester zum zweiten Teil des Programms. Mit einem Medley von Eric Clapton beeindruckten der Saxophon-Solist Lutz und die Sängerin Zamzau das Publikum.

Anschließend führte der Deutsche Harmonika Verband e.V. Ehrungen durch die Vorstände Ute Baranyai und Karl-Heinz Strohmaier durch. Eine Urkunde für fünf Jahre aktive Orchesterarbeit erhielten: Maximilian Schöner, Lasse Rüster, Lea Zimmermann, Julia Boch, Fabienne Völker, Isabell Göhrig, Jana Roßney und Lisa Linnebach.
Stefanie Boch, Maike Gärtner und Inga Puschmann wurden für ihr zehnjähriges Engagement mit einer Urkunde und der DHV-Nadel in Silber ausgezeichnet.
Für zehn Jahre Jugendarbeit wurde Carmen Reinhard der Goldene Pin „Junges Akkordeon“ mit einer Urkunde überreicht. Für 30 Jahre musikalische Leitung erhielt Günter Kotlik die goldene Dirigentennadel mit Auszeichnung.

Die Vereinsehrungen übernahm die erste Vorsitzende, Gabriele Riedel, mit dem zweiten Vorsitzenden Günter Kotlik. Für 15 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit wurde Carolin Heiß ausgezeichnet, für 35 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit Ute Bayer und Esther Müller.

Der Bürgermeister und Schirmherr, Jan Frey, der Ehrenvorsitzende Hans Biedermann und Klaus Zentler, Vorstand des Akkordeonvereins Langental, gratulierten dem Verein zum Jubiläum. Das folgende musikalische Programm ließ nichts zu wünschen übrig.

Den Ausklang des Abends beging Gabriele Riedel mit ihrem Dank durch Worte, Blumen und kleinen Präsenten an alle Gastmusiker, die das Jubiläumskonzert zu einem gelungenen Abend werden ließen.

Das Orchester bedankte sich beim Publikum mit den Zugaben „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens und einem flotten Medley aus der Musikzeit der sechziger Jahre.

08.11.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL