WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 18. August 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Traditioneller Umzug wurde ins Trockene verlegt


(Fotos: Claudia Richter)

(cr) Passend zum St. Martinstag war für vorgestern Abend der Martinsumzug des Bürger- und Heimatvereins Eberbach unter der Leitung von Martina Pföhler-Gund und Günter Lipski mit St. Martin hoch zu Ross durch Eberbachs Innenstadt vorgesehen. Leider machten Regen und vor allem der Sturm den Beteiligten ein Strich durch die Rechnung.

Der Laternenumzug musste abgesagt werden, das Pferd wurde wieder in den warmen Stall geschickt. Da aber trotz nasskaltem Wetter viele Kinder und Eltern vor der Dr.-Weiß-Schule darauf warteten, ihre meist selbst gebastelten Laternen leuchten zu lassen, wurde die Veranstaltung dank der Spontaneität des Hausmeisters Friedrich Seibert in die Aula der Schule verlegt.

Günter Lipski, der im nächsten Jahr sein Amt als Vorsitzender des Bürger- und Heimatvereins niederlegen will und einen Nachfolger sucht, führte fast wie geplant durch das Programm, stimmte beim gemeinsamen Liedersingen zu den Klängern der Bläser des Fanfarenzuges und der katholischen Pfarrkapelle mit ein und ließ die fast schon historischen Laternen erleuchten, die einst bei der 750-Jahr-Feier der Stadt Eberbach die Stadttürme darstellten. Natürlich erhielten alle Kinder auch in diesem Jahr wieder Hefe-Martinsmänner, die teils vom Bürger- und Heimatverein und teils von den Eberbacher Bäckereien gespendet wurden. Den meisten Laternenträgerinnen und -trägern war der Wirbel um die Verlegung der Veranstaltung gleichgültig. Der Martinsmann schmeckte, die Laterne leuchtete und außerdem war es trocken und warm beim Liedersingen.

Nicht ganz so trocken und warm, aber dennoch urgemütlich war der Martinsumzug des Kindergartens "Arche Noah", der bereits am Dienstag, 9. November, stattfand. Gestartet wurde das Laternenfest am frühen Abend mit einem gemütlichen Beisammensein der Kinder und Erzieherinnen mit Geschichten und Liedern in den einzelnen Gruppen, gefolgt vom Laternenzug durch die nächtlichen Straßen rund um den Kindergarten. Anschließend wurde im Kindergartenhof stimmungsvoll rund um den flackernden Feuerkorb bei Martinsliedern, Kinderpunsch und Glühwein der gemütliche Ausklang gefeiert (Bild links). Dabei verzehrten Groß und Klein hungrig die traditionellen Martinshefemänner, die am Morgen vom Elternbeirat und vielen fleißigen Mamas im Kindergarten selbst gebacken worden waren.


13.11.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

150 Jahre Feuerwehr Eberbach