WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 17. Juni 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Ein Projekt zur Sanierung von Kirchenburgen in Rumänien


(Foto: privat)

(bro) (ff) Auf Initiative der technischen Lehrkräfte der Theodor-Frey Schule und des Fördervereins Ausbildungszentrum Kirchenburgen e.V. entstand im Sommer 2010 eine interessante Projektidee. Die Schüler der einjährigen Berufsfachschule Bau erhalten in Birthälm im Kreis Sibiu in Rumänien die Möglichkeit, an einer siebenbürgischen Kirchenburg aus dem 14. Jahrhundert Zimmererarbeiten auszuführen.

Die Kirchenburg in Birthälm (rum. Biertan) zählt zu den schönsten Kirchenburgen Siebenbürgens und wurde 1993 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Viele der 150 noch erhaltenen Kirchenburgen sind in einem schlechten baulichen Zustand und benötigen dringend eine Sanierung. In diesem Projekt sollen nun deutsche und rumänische Jugendliche gemeinsam einen Sanierungsabschnitt übernehmen, da die wirtschaftliche Situation Rumäniens es nicht möglich macht, die Gelder für ansässige Fachfirmen aufzubringen.

Durch das gemeinsame Zusammenleben und Arbeiten erhalten die Jugendlichen einen tiefen Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt ihrer Partner und können somit wichtige Erfahrungen für ihren späteren Werdegang sammeln.

Natürlich erfordert die Durchführung eines solchen Projektes eine Finanzierung für die Fahrt und die Unterkunft. Damit die Projektidee Realität werden kann, hat sich Prof. Manfred Gerner bereit erklärt, am 2. Februar 2011 an der Theodor-Frey Schule einen Vortrag zum Thema Fachwerksanierung zu halten. Prof. Manfred Gerner ist ein in vielen Bereichen des Zimmererhandwerkes ausgezeichneter Ingenieur, Architekt und Autor von über 60 Fachbüchern. Sein Fachvortrag „Fachwerksanierung - Chancen für das Handwerk“ richtet sich an Handwerker, Architekten und Ingenieure und natürlich an jedermann, der sich für traditionelle Fachwerkbauweise interessiert. Ab 18 Uhr besteht die Möglichkeit, die Werkstätten der TFS und die Arbeiten der Schüler zu besichtigen. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr in der Aula.

Wer auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtgeschenk ist, findet mit dem Erwerb einer Eintrittskarte das „etwas andere“ Geschenk und unterstützt auch gleichzeitig noch ein nachhaltiges Bauprojekt im Zeichen von beruflicher Bildung und Völkerverständigung.

Die Erlöse aus den Eintrittsgeldern kommen vollständig der Finanzierung des Projekts zugute. Die Eintrittskarten kann man ab dem 6. Dezember im Sekretariat der Theodor-Frey Schule erwerben. Damit wird der Grundstock zur Kostendeckung geschaffen.

Für weitere Unterstützung sind die Berufsfachschüler der TFS dankbar. Spenden auf das Konto der Aktion Berufsbildung e.V. werden gerne entgegengenommen ( Konto Nr.: 520898530 bei der Volksbank Neckartal eG, BLZ.: 67291700, Verwendungszweck: „Transsylvanien“).

27.11.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL