WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Verleihung der goldenen Ehrennadel der Stadt Hirschhorn

(bro) (hn) Im gewohnten Ambiente des Bürgersaals fanden sich Anfang Januar viele Hirschhorner Einwohnerinnen und Einwohner, sehr zum Gefallen des Gastgebers, zum Neujahrsempfang ein.

Zu Beginn eröffnete die Katholische Kirchenmusik die Veranstaltung musikalisch mit dem „Kaiserwalzer Nr. 1“ von Johann Strauss. Im Anschluss begrüßte Stadtverordnetenvorsteherin Katharina Korner zahlreiche Ehrengäste, darunter den Kreisbeigeordneten Volker Buser, der eine besondere Ehrung für den Abend mitgebracht hatte. Besonders freute sich Korner über die Hauptakteure, denn annähernd alle zu ehrenden Personen, die sich durch herausragende ehrenamtliche Leistungen, ob im sportlichen Bereich oder in langjähriger Vereinstätigkeit mit viel Kompetenz, Zeit und Herzblut tätig waren, verdient machten, waren präsent.

Danach übernahm Bürgermeister Rainer Sens das Wort und gab einen kurzen prägnanten Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf das Jahr 2014. Das Jahr 2013 war geprägt von der Debatte um den Beitritt der Stadt Hirschhorn zum Kommunalen Schutzschirm des Landes Hessen. Nach ersten Einschätzungen kann sich das Ergebnis der Sparbemühungen durchaus sehen lassen. Die Einnahmenseite erfuhr eine Stärkung, auf der Ausgabenseite wurde Weitsicht bewahrt, so dass das vorläufige Abschlussergebnis einen äußerst positiven Eindruck vermittelt. Gleichzeitig stärkte sich das Gemeinwohl durch die vielen ehrenamtlichen Veranstaltungen vieler Akteure. Die Pfeiler des neuen Jahres seien eindeutig die Fortsetzung dieses Kurses mit den Aufgaben und Hauptthemen Stadtentwicklung in Zeiten des demografischen Wandels, Ausbau des Feuerwehrgerätehauses, zeitgemäße Infrastruktur der Grundstücke mit Breitbandversorgung, Beteiligung an der Energiewende, Stärkung der lokalen Wirtschaft und des Tourismus, Flurbereinigung Langenthal, Ausbau der interkommunalen Zusammenarbeit und die Integration von Flüchtlingen. Dabei wird die Neustrukturierung der Verwaltung zusätzlich ein Grundpfeiler der zu erledigenden Dinge sein.

Volker Buser nahm sodann eine besondere Ehrung vor. Uwe Weber erhielt für seine Verdienste für die Katholische Kirchenmusik Hirschhorn den Ehrenbrief des Landes Hessen. Insgesamt seit 25 Jahren opfert er seine Freizeit für die Vorstandsarbeit im Verein und nicht nur das, er spielte in diesem Zeitraum auch aktiv mit, entweder auf dem Saxophon oder auf der Klarinette. Diese Attribute fehlen heutzutage in den Vereinen, und Weber sei somit ein leuchtendes Beispiel für die anderen, so der Kreisbeigeordnete abschließend.

Das Musikstück „Divertimento Nr. 3“ des Klarinettentrios der KKM leitete auf den zweiten Teil des Abends über, und die Ehrungen verdienter Personen standen auf dem Programm.

Neu im Programm aufgenommen wurden die Ehrungen verdienter Blutspender durch das DRK Hirschhorn. Für zehnmaliges Blutspenden konnten Sanive Cevik, Sören Schreyer und Matthias Uhrig ausgezeichnet werden, für 25-maliges Spenden Helga Happes.

Im Anschluss standen seit langer Zeit wieder einmal zwei sportliche Ehrungen für Mannschaften auf der Agenda. Die Schüler- und die Herrenmannschaft des Tischtennisclubs Hirschhorn kamen zu Meisterehren und erhielten dafür jeweils eine Urkunde und die bronzene Ehrennadel der Stadt Hirschhorn. Ausgezeichnet wurden Niklas Flachs, Till Mühlner, Johannes Thommes, Sebastian Trapp, Thanh Long Trinh und Leon Zipp für die Schüler sowie Markus Bordowski, Patrik Frantz, Dirk Grad, Michael Jarzabek, Philipp Spirgath und Gregor Wittrich für die Herren.

Danach wurden zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Langenthal für ihr Engagement mit der silbernen Ehrennadel und einer Urkunde geehrt. Florian Pfohe war von 2003 bis 2004 stellvertretender Jugendwart und von 2005 bis 2012 Jugendwart. Peter Siefert übernahm von 2003 bis 2004 als Jugendwart und von 2005 bis 2012 als
stellvertretender Jugendwart der FFW Langenthal die Verantwortung im Verein.

Der Skiclub Hirschhorn freute sich über drei silberne Ehrennadeln und jeweils einer Urkunde für Ellen König, die seit 1996 Kassenwartin des Vereins ist, Barbara Schmitt bekleidete von 2000 bis 2012 das Amt der Schriftführerin, und Thomas Schreyer arbeitete ehrenamtlich von 2000 bis 2012 als Vorsitzender.

Der absolute Höhepunkt der Ehrungen war die Verleihung der goldenen Ehrennadel der Stadt Hirschhorn und einer Urkunde im sportlichen Bereich, eine wirkliche Rarität in Hirschhorn, für Kai Münch. Er gewann im Juni 2013 in München die Deutsche Einzelmeisterschaft im Sportkegeln (2.210 Kegel) und stellte mit 1.138 „Holz“ an einem Tag noch einen neuen deutschen Rekord auf.

Den Schlusspunkt der sehr harmonischen Veranstaltung setzte wiederum das Orchester der Katholischen Kirchenmusik. Ein Umtrunk im Foyer schloss sich dem offiziellen Teil an und rundete den gelungenen Abend ab.

24.01.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt