WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Landtagsabgeordnete besuchten Bootswerft Empacher


Edith Sitzmann (l.) und Charlotte Schneidewind-Hartnagel im Gespräch mit Helmut Empacher. (Fotos: Claudia Richter)

(cr) Die Vorsitzende der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Edith Sitzmann, und die Grünen-Abgeordnete des Wahlkreises Sinsheim, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, besuchten heute die Eberbacher Firma Empacher. Anlass des Besuchs war eine Regionalkonferenz in Mosbach, bei der sich BürgerInnen der Region mit den Politikerinnen austauschen konnten.

Insgesamt vier Regionalkonferenzen unter dem Motto "Im Grünen daheim" führten die Grünen im Ländle im Februar durch und besuchten dabei auch Unternehmen in der jeweiligen Region. Bevor Sitzmann und Schneidewind-Hartnagel am Abend zu diesem heute in Mosbach stattfindenden Bürgerdialog in die Nachbarstadt fuhren, besuchten sie unter anderem den Rennruderboothersteller Empacher in Eberbach.

Empacher sei ein mittelständisches Unternehmen, das weltweit agiere, so Schneidewind-Hartnagel. Mit 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern machte die Firma im vergangenen Jahr rund 8 Millionen Euro Umsatz. 80 Prozent der Boote werden exportiert, sagte Geschäftsführer Helmut Empacher bei einem Betriebsrundgang, 15 Prozent allein nach China. Der Firmenchef stellte fest, dass er in 2013 aufgrund fehlender Mitarbeiter Aufträge nicht annehmen konnte. Eine Umsatzsteigerung um 5 Prozent sei eigentlich möglich gewesen, wenn er passende Arbeitskräfte hätte beschäftigen können. Auch für das laufende Jahr bietet das Unternehmen noch Ausbildungsplätze für Bootsbauer an.

Ein abschließendes Gespräch mit den Landespolitikerinnen nutzte Empacher außerdem, um auf die Energiekosten mitsamt der hohen Förderkosten der Stromerzeugung aus erneuerbarer Energien (EEG-Umlage) seines Unternehmens einzugehen. Sitzmann und Schneidewind-Hartnagel wollten sich dieser Sache annehmen.

Auch die Informationen, Wünsche und Anregungen der Bürger, die in Mosbach bei der Regionalkonferenz angesprochen wurden, wolle man laut Grünen-Chefin mit nach Stuttgart nehmen und am 21. März bei einem Kongress diskutieren. Die beiden Politikerinnen sind sich sicher, dass man den Wohlstand in Baden-Württemberg auch solchen innovativen Unternehmen wie Empacher zu verdanken habe. Die Firma gehöre zu den "Hidden Champions", so Schneidewind-Hartnagel. Laut Firmenchef wurde sein Unternehmen, das seit 1953 in Eberbach angesiedelt ist, heute erstmals von Vertretern der Landesregierung besucht.

24.02.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Moden Müller