WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 19. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Internationaler Frauentag in kleinem Rahmen gefeiert


links: der russische Chor "Nadeshda"; rechts: die Frauen in gemütlicher Runde (Fotos: Nicole Kolbe)

(ko) Aus Anlass des Weltfrauentags lud am vergangenen Samstagnachmittag die Interkulturelle Frauenbegegnung Eberbach zu einem kleinen Fest „von Frauen für Frauen“ ein. Wegen der Faschingsferien fand das Fest in diesem Jahr nicht in der Mensa der Steige-Schule statt sondern in einem etwas kleineren Rahmen im Stadtteiltreff in der Unteren Talstraße.

Etwa 30 Frauen aus Deutschland, Russland, der Ukraine, Kasachstan, Litauen, der Türkei, dem Irak, Tunesien und dem Libanon trafen sich an diesem Nachmittag zu Musik und Tanz und zum Informationsaustausch. Ulrike Riedl von der Interkulturellen Frauenbegegnung begrüßte die Gäste zusammen mit Keriman Bozkurt und Natalie Hempel vom Stadtteiltreff, die zu Anfang auch kurz die Bedeutung und die Entstehung des Weltfrauentags erläuterte. Dieser internationale Frauentag wurde 1911 das erste Mal in Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz gefeiert und hatte zum Ziel für mehr Gleichberechtigung und um das Wahlrecht für Frauen zu kämpfen. In einigen Ländern der Welt ist der 8.März heute sogar ein gesetzlicher Feiertag und in anderen Nationen wird er als Muttertag gefeiert. In vielen Ländern jedoch, so Natalie Hempel, muss man sich noch daran gewöhnen, dass es einen Tag für Frauen gibt.

Bei der Feier im Stadtteiltreff hatte der russische Chor „Nadeshda“ unter der Leitung von Katharina Hisbrecht Gelegenheit zu einem Auftritt. Nadeshda bedeutet auf Russisch „Hoffnung“ und die sieben Frauen und zwei Männer sangen mit Inbrunst und sehr viel Temperament ihre Lieder von Liebe und Leid. Begleitet wurden sie von Katharina Hisbrecht mit dem Knopf-Akkordeon. Den Chor gibt es schon über zwölf Jahre und er trifft sich einmal pro Woche zur Singstunde im Stadtteiltreff. Mit viel Applaus bedankten sich die Gäste beim Chor für die Liedvorträge.

Nun wurde das internationale Buffet eröffnet, das von den Frauen selbst zusammengestellt wurde. Es gab viele leckere Köstlichkeiten aus vielen Ländern wie gefüllte Blätterteigtaschen und Pfannkuchen, Dips, Salate, Obst und Kuchen. Beim anschließenden Schätzspiel, das von Ulrike Riedl vorbereitet wurde, galt es die Anzahl von Gummibärchen in einem Glas zu erraten. Hier hatte Nadja Ali den richtigen Blick und schätzte mit 225 Stück die exakt richtige Anzahl.

Barbara Coors, Leiterin der VHS Eberbach-Neckargemünd verteilte abschließend auch einen Flyer in dem Informationen, Gruppierungen und Vereinigungen von Frauen für Frauen in Eberbach mit den entsprechenden Veranstaltungen zusammengefasst sind. Hier ist sicherlich für jede etwas dabei. Noch lange saßen die Frauen in gemütlicher Runde beieinander.


10.03.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Autohaus Ebert

Pächtersuche