WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Hilfe für Neidensteinerin gesucht


(Foto: privat)

(hr) Für eine Typisierungsaktion zur Stammzellspende in Neidenstein macht sich jetzt Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert stark. Reichert war lange Neidensteins Bürgermeister, bevor er Ende 2012 nach Eberbach wechselte.

Es geht um die erkrankte Neidensteinerin Ingrid Paul, für die am heutigen Samstag von 11 bis 17 Uhr in der Von–Venningen–Halle in Neidenstein eine Typisierungsaktion durchgeführt wird. Als ehemaliger Bürgermeister des Orts kennt und schätzt Reichert Ingrid Paul und íhre Familie. Reichert hofft, dass sich auch viele Eberbacherinnen und Eberbacher an der möglicherweise lebensrettenden Aktion für Ingrid Paul beteiligen. Anschließend lädt er die Eberbacher ab 14 Uhr zu sich nach Hause in Mönchzell, Oberbrühl 2 (Anfahrtsskizze liegt aus), zu einem „Plausch und Umtrunk auf Terrasse und im Wohnzimmer“ ein. Reichert wünscht sich, dass die Welle der Hilfsbereitschaft, die in Neidenstein ausgelöst wurde, auch in der Neckarstadt eintrifft. Die an Leukämie erkrankte 56-jährige Ingrid Paul benötigt dringend Stammzellen. Am Aktionstag werden dem Spender nach einem kurzen Informations- und Aufnahmegespräch zehn Milliliter Blut abgenommen, für die dann die Gewebemerkmale typisiert werden und die dann vom Zentralregister in Ulm weltweit vermittelbar sind. Ein kleiner Stich kann also Leben retten – auf der ganzen Welt. Möglich isti diese Typisierung für gesunde Erwachsene im Alter von 18 bis 56 Jahren. Über 100 freiwillige Helferinnen und Helfer sind bei der Aktion aktiv, verkaufen Kuchen, Getränke, Bücher und Selbstgebasteltes. Eine Liveband ist ebenfalls auf der Bühne. Die Erlöse aller Einnahmen werden nach Abzug der Unkosten dem Verein B.L.u.T. e.V. (Bürger für Leukämie- und Tumorerkrankte) gespendet, denn die aufwändige Typisierung kostet pro Spender 50 Euro. Original-Trikots mit Spielerunterschriften von TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Mönchengladbach und VfB Stuttgart werden versteigert. Auch dieser Versteigerungserlös wird für die Typisierung verwendet. „Jeder kann also seinen Beitrag leisten,“ appelliert Bürgermeister Reichert, „denn je mehr Menschen in einer solchen Datei erfasst werden, umso größer sind die Chancen, einen passenden Spender zu finden und Leukämiekranken wie Ingrid Paul Hoffnung auf ein neues Leben zu geben.“

05.04.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt