WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 24. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Mit allen Sinnen Bücher erleben


(Foto: privat)

(bro) (as) Am vergangenen Freitag unternahmen die Schüler der Grundschule Schwarzach mit den Lesepaten der Bücherkiste einen Ausflug in die Welt der Sinne.

Bei wechselhaftem, aber fast trockenem Wetter wurden die Grundschüler nach einer kleinen Wanderung im Sinnesgarten der Johannes Diakonie von den Lesepaten der Bücherkiste mit drei spannenden Sinnesstationen erwartet. Als „Augen“, „Ohren“ oder „Füße“ begaben sich die unterschiedlichen Gruppen auf sinnliche Entdeckertour. Die Kinder waren mit großer Begeisterung und Wissbegier bei der Sache und genossen die außerschulische Aktion im Sinnesgarten.

Zum Thema Sehen wurden verschiedene verblüffende optische Illusionen vorgeführt. Dabei konnten die Kinder auch den faszinierenden Effekt des Beuchet-Stuhles und die Hula-Hoop-Illusion in der Praxis kennenlernen. Die passende literarische Vorlage lieferte das berühmte Buch „Der kleine Prinz“, bei dem die Kinder selbst das Rätsel um den Hut und die Riesenschlange mit Elefant lösen konnten.

In der Klanghütte gab das Thema Hören den Ton an. Das afrikanische Märchen „Wie die Sonne entstand“ wurde nicht nur vorgelesen, sondern von den Kindern an den passenden Stellen musikalisch ausgestaltet. Tiere, Geister oder Naturereignisse erwachten mit Hilfe verschiedener Klanginstrumente wie Didgeridoo, Xylophon, Klangschalen und Gong oder auch mittels Fauchen, Krächzen und Krähen zum Leben.

Bei der dritten Station stand das Fühlen im Mittelpunkt. Mit nackten Füßen durchwanderten die Schüler den Barfußparcours im Sinnesgarten und konnten so die vorgetragene Textpassage eines Barfußspaziergangs durch den Wald aus dem bekannten Kinderbuch „Michel aus Lönneberga“ mit ihren eigenen Füßen nachempfinden.

Nach einem einstündigen Sinneserlebnis traten die jeweiligen Gruppen wieder ihre Wanderung zurück zur Schule an. Die spannende Erkenntnis der Grundschüler an diesen Vormittag: Bücher und Geschichten können nicht nur gelesen, sondern auch mit allen Sinnen erlebt werden.

13.05.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Werben im EBERBACH-CHANNEL

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt