WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 25. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Eberbach für bundesweit vorbildliche Jugendarbeit ausgezeichnet


(Foto: privat)

(bro) (stve/be) Eberbach verfügt über ein vielfältiges und bundesweit vorbildliches Betreuungsangebot zur Entlastung berufstätiger Eltern. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle "Lokale Bündnisse für Familie" in Berlin hat nun sogar das beim Eberbacher Jugendreferat angesiedelte Lokale Bündnis „Arbeitskreis Kinder und Jugend in Eberbach“ für sein Engagement als „Bündnis des Monats April 2014“ ausgezeichnet.

Ausgehend von den klassischen Feldern der Jugendhilfe wurden in der Neckarstadt bereits 2001 die Grundlagen für dieses nunmehr beispielgebende Netzwerk gebildet, das bestehende Ressourcen und Angebote in der Neckarstadt sowie Kenntnisse zu Familie, Jugend und Kindern bündelt, innovative Projekte initiiert, fördert und stetig fortschreibt.

Die Eberbacher waren bei der Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf eindeutig schneller als die Bundespolitik. Erst drei Jahre, nachdem man hier auf lokaler Ebene bereits soziale Netze zur Förderung der Familien erprobte, wurde, anfangs 2004, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ ins Leben gerufen.

Definiert sind die „Lokalen Bündnisse für Familie“ als Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppierungen mit dem Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort zu verbessern und somit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.

„Familie und Beruf: Wir bauen Zeitbrücken“ lautet das Motto des deutschlandweiten Aktionstages der Lokalen Bündnisse für Familie, bei dem sich derzeit mehr als 13.000 Akteurinnen und Akteure engagieren. Dazu gehören mehr als 5.000 Unternehmen in unterschiedlichen Projekten. Lokale Bündnisse haben seit ihrer Gründung bereits schon tausende verschiedener Projekte initiiert, die es Eltern ermöglichen, den Spagat zwischen Familie und Beruf zu meistern. Für dieses Ziel ziehen Unternehmen, Jobcenter, Kammern, die kommunale Verwaltung, Wohlfahrtsverbände und andere gesellschaftlichen Akteure an einem Strang und koordinieren Kinderbetreuungsangebote mit dem Ziel, berufstätigen Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Kinder vom frühen Morgen bis zu den späten Nachmittagen, in den Ferien oder in Notfällen gut und verlässlich aufgehoben zu sehen.

Das Angebot in Eberbach reicht mittlerweile von den Regelplätzen an Vor- und Nachmittagen über tage- und stundenweise Betreuung, Betreuung von Schüler/innen vor und nach dem Unterricht bis hin zu Ganztagesplätzen. Mit 37 Prozent hat man die Bundes- und Landesvorgaben bei der Kleinkindbetreuung von 34 Prozent ebenfalls bereits deutlich überschritten. Vier Krippengruppen und 21 Kindergartengruppen runden das Betreuungsangebot für Kinder vom Kleinkind bis zum Schulalter ab. Für die schulpflichtigen Kinder wird das Betreuungsangebot nahtlos weitergeführt. Der Schülerhort an den Dr.-Weiß Schulen sowie die Randzeitbetreuungen der Grundschulen bieten Eltern und Kindern ein rundum sorglos Paket. Abgerundet wird das Ganze durch die Möglichkeit der Einnahme eines gesunden, kind- bzw. schülergerechten warmen Mittagessens.

Auch mit dem im Jahr 2007 eingeführten BetreuungsPass hat die Stadt Eberbach Maßstäbe gesetzt. Die gesetzliche Regelung der Kleinkindförderung durch den Gesetzgeber wurde erst später auf den Weg gebracht. Das bewährte Modell steht aber als freiwillige Leistung den Bürgern der Stadt weiterhin zur Verfügung.

Auskünfte und Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung erhält man im Rathaus der Stadt Eberbach, Patrick Koch, Tel. (06271) 87-207 oder via E-Mail (LInk s.u.).

E-Mail-Kontakt: patrick.koch@eberbach.de

22.05.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Moden Müller