WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 20. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Zum Preis von 20 Euro erhältlich


Unser Bild zeigt die Autoren des Heimatbuchs mit Landrat Dr. Achim Brötel (7. v.re.), Ehrenbürger Gerd Mosca (5.v.re.), Bürgermeister Markus Haas (2.v.re.) und Ortsvorsteher Alex Helm (re.) nach dem Eintrag ins Goldene Jubiläumsbuch. Die Schriftleitung lag in den Händen von Archivar Dr. Rüdiger Lenz (3.v.re), der auch den Festvortrag hielt. (Foto: Hofherr)

(hof) Mit Böllerschüssen die vom Schützenkreis 3 Mosbach abgefeuert wurden und einem Festbankett, begann am Freitag unter dem Motto „Kleines Dorf ganz groß“ die 650-Jahrfeier im Waldbrunner Ortsteil Schollbrunn. Nach der Begrüßung durch Ortsvorsteher Alex Helm, einer Ansprache von Bürgermeister Markus Haas und einem Grußwort von Landrat Dr. Achim Brötel ging Archivar Dr. Rüdiger Lenz auf die Geschichte ein (gesonderter Bericht folgt). Anschließend stellte Gemeindeoberhaupt Haas die Chronik „650 Jahre Schollbrunn“ vor. Als dritter Band folgt das 336 Seiten starke Buch, den bereits erschienen Heimatbüchern der Ortsteile Waldkatzenbach und Oberdielbach.

Unter der Leitung von Archivar Dr. Rüdiger Lenz waren zwölf Autoren drei Jahre lang aktiv und erstellten aus historische Schriftstücken und vielen Fotos ein Werk, das seine Leser mit auf eine Zeitreise durch 650 Jahre nimmt. Anschaulich wird die wirtschaftliche, politische und kulturelle Entwicklung dargestellt. Dabei spannt sich der Bogen von der „Geschichte des Dorfes Schollbrunn bis zu den badischen Reformen des 19. Jahrhunderts“ über „Die Kirchen in Schollbrunn seit dem 19. Jahrhundert“, der Darstellung des örtlichen Gewerbes, der Gastronomie und der Vereine bis hin zu Postverhältnissen, der Stromversorgung, Dialekten und Überlieferungen sowie Sagen und Geschichten. Viele Fotos in Farbe und schwarz weiß lassen die Geschichte auch visuell lebendig werden.

Dabei geht es laut Bürgermeister Markus Haas nicht um die großen Linien der Geschichte, sondern um das Leben der eigenen Vorfahren und die Kenntnisse über deren Alltag.

Als Autoren haben Dr. Rüdiger Lenz, Otmar Glaser, Alt-Bürgermeister Klaus Schölch, Wolfgang Weis, Helmut Gramlich, Manfred Bracht, Manfred Biedert, Bernward Stiller Hubert Holzner, Annekathrin Kessler-Henkel, Irene Spies, Joachim Spies und Markus Wiegand.

Gedruckt wurde auch die dritte Waldbrunner Heimatchronik von der Druckerei Sigmund. Bernadette Bier von der Gemeindeverwaltung war maßgeblich für die Organisation rund um die Erstellung des Buchs verantwortlich.

Das Buch ist während der Festtage, die am Samstag um 10 Uhr mit dem Fassanstich beginnen und am Sonntagabend enden, und danach im Rathaus zum Preis von 20 Euro erhältlich.

30.06.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Moden Müller