WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 24. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Neues auf dem Markt


(Foto: privat)

(bro) (vsch) Bald ist es wieder soweit. Vom 11. bis 14. Juli findet der traditionelle Beerfelder Pferdemarkt statt. Auch in diesem Jahr ist es der Stadt Beerfelden als Veranstalter gelungen, ein kurzweiliges Programm zusammenzustellen.

Vom 11. bis 13. Juli wird Reitsport auf höchstem Niveau geboten. Höhepunkte sind das Mächtigkeitsspringen der Klasse S, das samstags um ca. 18 Uhr viele Gäste anlockt, die begeistert mitfiebern, wenn es über die mehr als zwei Meter hohen Mauern geht oder das hochklassige Springen „Großer Preis der Stadt Beerfelden“, das sich sonntags gegen 16 Uhr anschließt.

Über die Grenzen des Odenwaldes hinaus ist die Tierschau (14. Juli) bekannt. Bereits seit über 100 Jahren richtet die Stadt Beerfelden diese Zuchtviehschau aus. Weit über 400 Tiere werden auch in diesem Jahr wieder aufgetrieben - Kühe, Pferde, Ponys, Schafe, Ziegen, Alpacas, Esel, Kaninchen, Ferkel und Geflügel. Besonders die Nähe zu den Tieren zeichnet die Schau aus.

Von 14 bis 17 Uhr sind alle Kinder am 11. Juli eingeladen, in der Prof.-Walter-Hofmann-Halle (Reithalle) vorbeizuschauen und mitzumachen. Der neue Jugendpfleger der Stadt Beerfelden hat ein kurzweiliges Programm für die Kleinen zusammengestellt. Verbunden mit den vergünstigten Fahrpreisen an diesem Familiennachmittag verspricht der Freitag ein gelungener Auftakt für den diesjährigen Pferdemarkt zu werden.

Traditionell wird der Beerfelder Pferdemarkt durch Bürgermeister Gottfried Görig am 11. Juli um 20 Uhr in der Prof.-Walter-Hofmann-Halle eröffnet. Umrahmt wird der Start ins das Festwochenende durch die Feuerwehrkapelle Beerfelden. Auf dem Programm steht neben der Ehrung langjähriger Marktbeschicker und der Sportlerehrung natürlich auch der Bieranstich. Ab 21 Uhr sorgt die Coverband “FRIENDS live“ für eine mitreißende Show auf der Bühne.

Die Markthalle steht in diesem Jahr bereits zum dritten Mal unter der Leitung des Festwirtes Alfred Groll aus Michelstadt. Als Wirt des Kleinkunstzeltes, welches er weiterhin bewirtschaftet, hat er sich beim Beerfelder Publikum einen guten Namen verdient, den er mit der Bewirtung der Markthalle ausbauen will. Das Programm hält in diesem Jahr wieder neue Höhepunkte bereit. Der "Odenwälder Volkskunstkreis" wird den Samstagnachmittag ab 14.30 Uhr in der Markthalle mit viel Tanz und Gesang gestalten, und abends wird die Band „XTREME“ die Festhalle rocken. Sonntags schließt sich der Auftritt der Blaskapelle Gammelsbach an, die bis in den frühen Nachmittag hinein die Gäste unterhält. Zum Abschluss des Abends spielen die „Zwoa Spitzbuam“ auf. Der Frühschoppen am Montag hat unbestritten schon seit Jahren Kultstatus. Die Feuerwehrkapelle ist an diesem Tag fester Bestandteil und Highlight zugleich.

Bereits zum 15. Male bereichert das Kleinkunstzelt das Festgeschehen. Bunt gemischte Alternativmusik, Kabarett, Comedy, die hohe Kunst der Zauberei dürften für gute Unterhaltung jenseits der üblichen Marktattraktionen sorgen. Bereits am Freitagabend startet das Kleinkunstzelt mit einem sehr außergewöhnlichen Programmpunkt - einem Krimiabend. Es darf mit geraten und mit gemacht werden. Hierbei wird um Voranmeldung bei der Stadt Beerfelden gebeten. Die limitierten Tickets incl. Verzehrgutschein sind im Rathaus in Beerfelden erhältlich. Im Anschluss wird das Duo "Dr. Soul & Mr. Bluese" seinem Namen alle Ehre machen. Das Repertoire reicht von den klassischen Akkustic-Songs über Rock`n Roll bis zu Neuinterpretationen von Hits der Beatles. Am Samstagabend wird Daniel Helfrich mit seinem Piano-Kabarett „Das halbnackte Grausen“ die Besucher auf eine lustige Art und Weise durch diese schlechte Welt führen. Ein „Muss“ für jeden Blues-Fan wird "Papa Legba’s Bluese Lounge" sein. Zu einem Festgottesdienst lädt das Kleinkunstzelt am Sonntagmorgen um 10 Uhr ein. Abends wird die Celtic-Folk-Band „Ceol na gCuach“ den Besuchern den Geist der „grünen Insel“ verspüren lassen. Zum Abschluss entführen die "Wolpertinger" zu skurriler Musik-Comedy.

Auch in diesem Jahr stellen die Handballer des TV Beerfelden in ihrem Äppelwoi-Zelt wieder ein Programm auf die Beine. Los geht es am Donnerstag, 10. Juli, mit dem traditionellen "Pferdemarkt Warm-Up". Am Freitag rocken im Vorfeld die "Optimisten" (Beerfelder Mädels) das Äppelwoi-Zelt. Danach heizen die Rockfrauen von "Sheerocks" ab 21 Uhr so richtig ein. Der Samstag steht unter dem Motto „Party, Party, Party“. DJ Dachs bringt das Äppelwoi-Partyzelt mit dem neusten Beat zum Kochen. Am Sonntagabend werden gemeinsam die Daumen für die Fußballmannschaft bei der WM in Brasilien gedrückt und im Anschluss kann dann hoffentlich ausgelassen der Titel gefeiert werden. Nach der Übertragung des Endspieles steht der mittlerweile schon traditionelle Auftritt der Jungs von "D! and the Bangbunnies" an. Am Montag laden die Handballer zum Frühschoppen mit frisch gezapftem Weizenbier in ihren Apfelweingarten ein. Der Besuch des Apfelweingartens lohnt sich nicht nur zur Mittagszeit, auch am Abend bietet er den besten Platz für den schönsten Blick auf das krönenden Abschlussfeuerwerk des Beerfelder Pferdemarktes 2014.

Neues mit Bewährtem verbinden, das ist jedes Jahr von Neuem die Herausforderung. Die Fahrgeschäfte „Break Dancer“ und „Musikexpress“ bieten für die Marktbesucher den besonderen Nervenkitzel. Alt bekannt ist der Autoscooter als Treffpunkt für die Jugend, aber auch für die „Kleinen“ stehen die Fahrgeschäfte „Magic World“ und „ConvoyStar“ bereit. Der Händlermarkt bietet wieder eine Vielzahl von Ständen, die Artikel wie z. B. Korbwaren, Bekleidung, Schmuck, Hüte, Kinderspielsachen u.v.m. im Angebot haben. Natürlich sorgen Imbissbetriebe und Getränkestände ebenfalls für ein breites Angebot, bei dem jeder Marktbesucher schlemmen und genießen kann.

02.07.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt